Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
DDP-Tanz-Cup lockt am 6. Februar in die Messe

Hip-Hop-Wettkampf DDP-Tanz-Cup lockt am 6. Februar in die Messe

Bald hat das sehnsüchtige Warten für Tanzbegeisterte ein Ende: Am 6. Februar findet der 16. DDP-Cup, Ostdeutschlands größter Hip-Hop- und Showdance-Event, statt. Unter dem Motto „Tanzen verbindet!“ stellen zahlreiche Tänzer ihr Können unter Beweis - und das erstmals in der Messe.

Voriger Artikel
Kulinarisches von der Etagere: Sternekoch Stefan Hermann bewirtet die Ballgäste
Nächster Artikel
"Der Ball ist rund": Das erlebten unsere Kollegen auf dem Semperopernball

Tänzer mit Leidenschaft: Am Wochenende zeigen knapp 900 Akteure aus ganz Deutschland ihr Können beim 16. DDP-Cup. Der Tanzpokal lockte im vergangenen Jahr 1400 Besucher an.
 

Quelle: PR

Dresden.  Bald hat das sehnsüchtige Warten für Tanzbegeisterte ein Ende: Am 6. Februar findet der 16. DDP-Cup, Ostdeutschlands größter Hip-Hop- und Showdance-Event, statt. Unter dem Motto „Tanzen verbindet!“ stellen zahlreiche Tänzer ihr Können unter Beweis - und das erstmals in der Messe. Und in diesem Jahr werden es so viele sein wie noch nie, denn mit insgesamt 894 Anmeldungen kommen so viele Akteure wie noch nie. Insgesamt 1400 Besucher waren im vergangenen Jahr dabei, als sich das Kongresszentrum in eine große Tanzfläche verwandelte.

In den Altersklassen Kids, Teens und Erwachsene werden sich die Teilnehmer aus ganz Deutschland in den Kategorien Hip Hop und Showdance vor der Fachjury beweisen. Zu den Juroren gehören auch in diesem Jahr wieder Größen der Tanzszene: Sven Seeger, mehrfacher Europa- und Weltmeister bei der Internationalen Dance Competition, und der früheren DDR-Breakdance-Meister Heiko „Hahny“ Hahnewald aus Meißen bewerten gemeinsam mit Tanzlehrern des Heinrich-Schütz-Konservatoriums sowie der Palucca Hochschule für Tanz das Können der Akteure. Die Königskategorie des Cups ist und bleibt der Hip Hop. Dabei werden die Tänzer unter anderem nach ihrer Synchronität, ihrer Ausstrahlung und Harmonie sowie der Originalität des Tanzes bewertet. Eine Gruppe besteht jeweils mindestens aus drei Tänzern. Insgesamt 1300 Karten wurden bereits verkauft, 200 Restkarten gibt es noch.

Der 16. DDP-Cup findet am 6. Februar in der Zeit von 15 bis 22 Uhr in der Messe Dresden statt. Karten gibt es im Vorverkauf für 17,50 Euro (ermäßigt 12,50 Euro) im Internet unter www.ddp-cup.de oder im DDP-Tanzstudio, An der Frauenkirche 12.

Von juju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr