Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Carinas Tagebuch zum GNT-Finale in Köln

Carinas Tagebuch zum GNT-Finale in Köln

Der Countdown zum Finale läuft. Nur noch wenige Stunden, dann erfahren wir, wer „Germany's next Topmodel" und schon bald das Cover der deutschen Cosmopolitan zieren wird.

Voriger Artikel
12. Stadtfest lockt mit Kunst- und Genussmeilen
Nächster Artikel
Eisenbahn-Erlebniswochenende der Parkeisenbahn trotz Stadtfest

Carina Reinhardt, DNN-Volontärin

Kurz vor dem Finale kam der Schock: Die Dresdnerin Neele Hehemann ist raus - ein rabenschwarzer Tag für die Landeshauptstadt. Im Finale von „Germany's next Topmodel" stehen Alisar, Laura und Hanna. Nach einer Nacht drüber schlafen, sieht die Welt heute schon wieder positiver aus. Der "Neele-raus-Schock" weicht neuem Optimismus, denken wir an die 3. Staffel zurück: Der Dresdnerin bleibt zu wünschen, dass es ihr genauso ergeht, wie Vanessa Hegelmaier. Die 1,80 Meter große Niedersächsin schied in der dritten Staffel als Neunte aus, inzwischen ist sie bei Place Models und IMG unter Vertrag. Auf den Herbst/Winter-Schauen 2010 lief sie für Designerlabels wie Louis Vuitton, Dolce & Gabbana und Missoni.

Das Tagebuch zum Finale :

Dresden, 6 Uhr:

Köln, ich komme! Wichtige Feststellung: Auf gepacktem Koffer zu sitzen, ist auf jeden Fall schon mal besser als Koffer zu packen - das habe ich gestern in den späten Abendstunden wieder einmal gemerkt. Zuvor war natülich Halbfinale anschauen angesagt. Das Packen verlagerte sich daher auf nach der Geisterstunde. Nicht empfehlenswert! In knapp zwei Stunden startet das Flugzeug. Bevor ich zum Bahnhof-Neustadt eile, noch ein letzter Check: Koffer, Laptop, Handy, Kamera, Notizbuch, wichtige Papiere - alles da! Es kann losgehen.

Köln, 10.30 Uhr:

Ankunft am Flughafen Köln-Bonn. Das Wetter lässt zu wünschen übrig. Wo ist die Sonne? Am Flughafen noch keine Spur von Topmodel-Glamour.

Köln, 11.45 Uhr:

Das Hotel-Zimmer ist bezogen. Die wichtigste Frage im Moment: Funktioniert die Technik? Test erfogreich! Jetzt Akkus laden und dann kann es auch schon losgehen Richtung Köln-Arena.

Köln, 12 Uhr:

Das Outfit fürs Finale steht: Graues Blusenkleid kombiniert mit schwarzen Leggings. Dazu Ballerinas (werde heute schließlich noch etwas auf den Beinen sein) und Lackgürtel. So, nun aber los! Die Mission lautet: Topmodel-Fans suchen!'

Köln, 13 Uhr:

Stehe jetzt vor der Kön-Arena. Auf dem Weg dorhin begegnen mir unzählige Plakate, die das Finale heute Abend ankündigen. Vor der Halle jedoch sieht es noch sehr wenig nach dem große Ereignis aus. Vor den Eingängen herrscht gähnende Leere. Wo bleiben denn nur die Fans? Einlass sei um 17.30 Uhr erklärt mir ein netter Arena-Mitarbeiter. In der Halle herrscht jedoch geschäftiges Treiben. Kylie Minogue probt ihren großen Auftritt. Im Fachjargon auch Soundcheck genannt.

Köln, 13.25 Uhr:

Habe mich durchgefragt und bin jetzt backstage. Juhuuu, habe soeben Alisar entdeckt - mit Lockenwicklern im Haar. Sie entspannt sich bei einer Zigarette und plaudert mit einem jungen Mann. Leider ist fotografieren im Backstage-Bereich verboten. An den Türen entdecke ich jede Mengen Schilder: Catering, Anprobe, usw. Heidis Garderobe habe ich leider noch nicht entdeckt. Auch von Laura und Hanna fehlt jede Spur.

Köln, 13.50 Uhr:

Dresdnerin Neele ist heute Abend beim Finale mit dabei! Habe ich soeben von einer freudlichen Dame von ProSieben erfahren. Der Stimmlage nach aus Bayern. Ich liebe diesen Dialekt!

Köln, 14.15 Uhr:

Die Vorbereitungen im Keller der Köln-Arena laufen auf Hochtouren. Die Finalstinnen warten in der Maske auf den nächsten Teil der Generalprobe. Die komplette Show wird vorab durchgeprobt, damit heute Abend alles wie am Schnürchen läuft.

Um 17.30 Uhr ist Einlass für die Zuschauer. Bis dahin ...

Köln, 17.10 Uhr:

So langsam tut sich was vor der Köln-Arena. Die Topmodel-Fans haben wohl gewartet, bis sich die Sonne zeigt. Verständlich, all diese tollen Outfits, die man hier sieht, haben Regenschauer nicht verdient. Von jung bis alt, Hauptsache High Heels könnte das Motto des Tages lauten. Ein Catwalk rund um die Köln-Arena, so mutet es an. Und immer wieder Blicke auf die Uhr: Wann geht es endlich los??

Und das sagen die Fans: Simone Kalteier (24 Jahre) aus Limburg stimmt heute für Hanna. "Eigentlich war Pauline mein Favorit, aber sie ist ja leider nicht mehr dabei." Auch Gloria Lenger (21 Jahre) aus Mühlheim am Main stimmt für Hanna. "Aber nur, weil sie das kleinste Unheil der Top 3 ist!" Für die Jury gibt es noch Kritik: "Eine Frechheit Louisa rauszuwerfen. Sie hat schließlich total viele Jobs abgesahnt!"

Der hübschen Blondine trauern auch Simon (20 Jahre) und Timo (18 Jahre) aus Münster hinterher: "Louisa ist ein Traum!", sind sich beide einig. Stefanie Dippel (26 Jahre) aus Mühlheim an der Ruhr stimmt für Alisar. Auch ihre Freundin Sonja Blank (25 Jahre) findet, "Alisar hat den Sieg am ehesten verdient. Die beiden sind große Topmodel-Fans der ersten Stunde: "Wir lieben die Klamotten, die Schuhe und Heidi Klum!"

Dass Pauline (14 Jahre), Anna Lena und Sarah (beide 13 Jahre) Hanna-Fans sind, zeigt der große Schriftzug auf ihren Fan-T-Shirts. "Wir drücken Hanna heute ganz ganz fest die Daumen", sagt Cousine Paulina. Unter den Topmodel-Fans scheint sich eine Tendenz abzuzeichnen: Hanna liegt vorn, Alisar auf Platz zwei. Was ist mit Laura? "Ich mag weder ihr Aussehen, noch ihren Charakter", sagt Timo. "Das Gesamtpaket stimmt bei ihr einfach nicht." Für Timo kann es eben nur eine Blondine geben.

Köln, 18.25 Uhr:

phpef08fb23e5201006102333.jpg

Der heimliche Star der fünften Staffel waren allerdings weder die Models noch Heidi, sondern Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez (42).

Zur Bildergalerie
phpe6d941f386201006101858.jpg

Ein Hanna-Fan-Club: Sarah und Hannas Cousinen Paulina und Anna Lena (v.l.)

Zur Bildergalerie

Nach dem gemütlichen Fan-Plausch geht es jetzt schnell nochmal zurück ins Hotel - chic machen! Dann ist auch schon akkreditieren am Pressestand angesagt. Ich melde mich wieder direkt aus der Arena. Der Countdown läuft ...

Köln, 20.11 Uhr:

15 000 Topmodel-Fans kreischen in der Kön-Arena um die Wette. Das Finale geht in wenigen Minuten los. Buh-Rufe für Laura. Der Moderator muss maßregeln: "Wir wollen hier eine faire Show."

Köln, 20.15 Uhr:

Es geht los. Die Kameras aus dem Publikum blitzen um die Wette. Hammer-Stimmung! Licht aus, Show los. Heidi betritt - von Kopf bis Fuß in Leo-Muster gehüllt - die Bühne.

Köln, 20.33 Uhr:

Noch nicht viel passiert bislang. Kristian Schuller und Q sitzen jetzt bei Heidi auf der Couch. Catwalktrainer Jorge darf natürlich auch nicht fehlen. Sein Catwalk-Tanz mutet jedoch leicht befremdlich an. Dem Publikum scheint es dennoch Spaß zu machen. Die Finalistinnen wurden bislang nur aus dem Backstage-Bereich über einen Leinwand zugeschaltet. Jetzt erstmal Werbung. Hier auf der Bühne werden die Zuschauer mit Kinder-Models erheitert.

Köln, 20.45 Uhr:

Es wird Zeit für Alisar, Hanna und Laura. Live-Walk ist angesagt. "Wir haben drei klasse Mädchen gefunden. Jede von euch ist ein Juwel", lobt Heidi Klum die Top 3.

Köln, 21.10 Uhr:

Die langen Werbepausen sind etwas lästig. Noch lästiger, als sich zu Hause die Werbung anzuschauen. Nicht zu toppen sind jedoch zwei Zuschauer hinter mir. Deren zum Teil derbe Zwischenkommentare scheinen nicht nur mich zu stören. Zurück zu Topmodel. Jetzt dominieren die Ausschnitte aus früheren Episoden auf der großen Videoleinwand: Die schönsten Momente der Top 3, Lobeshymne auf die Jury und intime Momente mit Heidi und ihren Topmodels.

Köln, 21.21 Uhr:

Monrose stürmen die Bühne mit ihrer neuen Single. Gleich im Anschluss die Top 3 mit knappen sexy Leder-Outfits auf dem Catwalk. Bald dürfte die erste Entscheidung des Abends fällig sein ...

Köln, 21.45 Uhr:

Bereits 20 Minuten später verkündet Heidi Klum: "Es ist eine Entscheidung gefallen". Laura ist raus! Lauras Fanblock - direkt vor mir - ist geschockt. Die Fan-Plakate sinken nieder, bei Laura kullern die Tränen. Während die Kamera bereits wieder auf Alisar und Hanna schwenkt, drückt sich die Blondine durch ihren Fanblock: Eine Umarmung für Mama, für die restliche Familie und Freunde.

Köln, 22.20 Uhr:

"Tatsächlich schon wieder Werbung", stöhnen die Zuschauer nebenan. Doch viele nutzen die Chance und stürmen zum Catwalk um Heidi Klum die Hand zu schütteln. Rückt der Wiedereinstieg nach Pause näher, müssen die Fans von der Bühne verscheucht werden. Dem Jubel nach zu urteilen, ist Hanna am Ende die glückliche Gewinnerin. Arme Alisar? "Das geht nicht", äußert sich die Journalistin neben mir. "Ich bin extra von Österreich angereist." Fakt ist, drei Viertel des Finales spielt sich auf der Leinwand ab. Eine Rückblende folgt auf die nächste. Schön für Dresden: Das Publikum jubelt, wenn Neele zu sehen ist. Die Journalisten haben derweil mit anderen Sorgen zu kämpfen: Keine einzige Steckdose im Presseblock. Und so gehen reihum die Akkus zur Neige.

Köln, 22.33 Uhr:

Dresdnerin Neele ist zurück auf dem Catwalk! Und läuft wie ein richtiges Model, das sollte an dieser Stelle einmal gesagt werden. Jubel ernten auch die Ex-Kandidatinnen Viktoria, Leyla und vor allem Louisa - wie es scheint, die Topmodel-Gewinnerin der Herzen.

Köln, 22.45 Uhr:

Die Entscheidung rückt immer näher. "Millionen warten auf die Antwort", will Topmodel-Mama Heidi Klum die Spannung weiter steigern. Katie Perry darf erst noch singen, aber dann wird es noch einmal richtig ernst. Nahe dem Pressebereich steht Neele und drückt für Hanna ganz fest die Daumen. Süß! Drei Meter weiter fiebert auch Sara Nuru mit, die bei der letzten Topmodel-Staffel auf dem Siegerpodest stand. Um kurz nach 23 Uhr ist die Entscheidung dann endlich raus: Österreicherin Alisar ziert die Cosmopolitan und ist damit "Germany´s Next Topmodel"! Während mich SMS aus der Heimat erreichen - Alisar war nicht die Wunsch-Kandidatin - bricht im Alisar-Fanblock der Jubel los. Und natürlich auch bei den österreicherischen Pressevetretern. Für und bei Hanna kullern die Tränen. Herzlichen Glückwunsch, Alisar!

Köln, 23.15 Uhr

Auf dem Rückweg zum Hotel sehe ich Neele beim Autogramme schreiben. Ein schöner Ausklang für Dresden!

Carina Reinhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr