Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Buntes Treiben im Schönfelder Hochland: 15000 Besucher werden erwartet

Buntes Treiben im Schönfelder Hochland: 15000 Besucher werden erwartet

"Vom Ammerland zum Alpenrand" - das Motto des diesjährigen Hochlandfestes in Weißig hat es in sich. Das Thema wird sich im kulturellen Treiben an diesem Wochenende von der Festmeile Südstraße zum Parkplatz am Gasthof Weißig bis hin zum Einkaufszentrum an der B6 widerspiegeln.

Die Party beginnt am heutigen Freitag um 19 Uhr mit einem Auftakt der Partypiloten. Die zwei DJs führen mit Showeinlagen und eigener Tanzcrew durch die Nacht. Angereist aus der Perle des Ammerlandes führt die Heimatdiele Petersfehn norddeutsche Volkstänze auf, aus Berlin schauen die "Zöllner" mit ihrem Programm "Blinde Passagiere" vorbei und die Region vertritt unter anderem Schlagersänger und Moderator Olaf Berger, der zusammen mit seiner Tochter Maria auf der Bühne stehen wird. Abgerundet wird der kulturelle Mix mit der Band "Die Wilden Kaiser" aus Österreich - Schlager mit poppigen und rockigen Elementen werden am Sonnabendabend im Festzelt zum Besten gegeben. Wenn es heißt "Ziag dein Dirndl an", ist dies nicht nur ein Hit der Wilden Kaiser, sondern auch eine Aufforderung ebensolches zu tun.

Eine Neuigkeit in diesem Jahr ist das Hochland-Picknick - am Dorfteich darf mit Decke und Picknickkörbchen zum musikalischen Programm entspannt werden. Zu hören gibt es dort unter anderem Olaf Berger, den Musikverein Dresden e.V mit Blasmusik und lateinamerikanische Rythmen von Bella Salsa.

Am Sonnabend und Sonntag von jeweils 10 bis 20.30 Uhr sind die Besucher zum bunten Markttreiben auf der Festmeile Südstraße eingeladen. Händler aus der Region bieten ihr kulinarisches Angebot feil und Schausteller unterhalten das Publikum. Für die kleinen Besucher gibt es einen Kinderhochseilgarten, ein Wasserbällebad, Hüpfburgen und Kinderbasteln. Das Maihof Puppentheater lädt zum Besuch seiner Veranstaltungen sowie das Puppen-und Spielzeugmuseums ein.

In den letzten Jahren tummelten sich etwa 15 000 Besucher auf dem Festgelände im Weißiger Hochland. Auch in diesem Jahr werden wieder Gäste in dieser Größenordung erwartet. Der Eintritt zum Fest ist kostenlos. Die Eintrittskarten zu den Abendveranstaltungen sind jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung am Festzelt erhältlich. Während der Hochland-Sause kommt es aufgrund der umfangreichen Vor- und Nachbereitungsarbeiten zu Straßensperrungen auf der Südstraße für den PKW- und Busverkehr. Zudem gibt es eine Vollsperrung auf der Südstraße ab Einmündung Gönnsdorfer Weg bis zur Einmündung Hauptstraße. Die Umleitung erfolgt über die Hauptstraße. Parkplätze sind vor Ort ausgeschildert.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.09.2014

Juliane Weigt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr