Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bunte Republik Neustadt: 275 wollen mitmachen

Bunte Republik Neustadt: 275 wollen mitmachen

Für die Bunte Republik Neustadt (BRN) haben sich in diesem Jahr 275 Veranstalter, Gastwirte, Ladeninhaber und Privatleute aus der Äußeren Neustadt um Standplätze im Festgebiet beworben.

Das sagte am Montagabend Ralf Lübs, der Leiter des städtischen Ordnungsamtes, dem Ortsbeirat Neustadt. "Diese Zahl entspricht etwa dem Vorjahresniveau", so Lübs weiter. Die Anträge sollen nun "in den nächsten Wochen" bearbeitet werde. Das könne sich bis kurz vor die BRN Mitte Juni hinziehen.

Mit problemlosen Genehmigungsverfahren können nur solche Antragssteller rechnen, mit denen es noch nie Schwierigkeiten gab. Dazu gehören laut Lübs jene BRN-Veranstalter nicht, die nach der "Bunten Republik" im vergangenen Jahr Bußgeldbescheide bekamen, weil sie zu lange laut waren oder gegen Flächenfestlegungen verstoßen haben. Bis zu 500 Euro Bußgeld mussten sie zahlen. Bußgeldpflichtige, die dieses Geld noch nicht oder zu spät überwiesen haben, bekommen keine BRN-Genehmigung für das Fest in fünf Wochen, kündigte Lübs an. Wer wiederholt gegen die Regeln verstößt könne mit bis zu 1000 Euro belangt werden.

Die Polizeiverordnung, die das Festgebiet abgrenzt und in der auch steht, dass keine Getränke in Glasflaschen verkauft werden dürfen, kann morgen im Amtsblatt der Stadt nachgelesen werden. Neu ist in diesem Jahr, dass Seitenwände an Pavillons nicht mehr gestattet sind. Solche Wände könnten im Gefahrenfall Flüchtende behindern, begründete Lübs. Außerdem will die Stadt dafür sorgen, dass es weniger Engstellen gibt. So soll etwa mehr Platz auf Kreuzungen und auf Straßenstücken frei gehalten werden, auf denen es 2013 besonders eng zuging.

Die Neustadtrepublik soll in diesem Jahr vom 13. bis zum 15. Juni gefeiert werden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.05.2014

Christoph Springer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr