Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bud Spencer kommt am 15. Mai nach Dresden

Bud Spencer kommt am 15. Mai nach Dresden

Er eroberte als Plattfuß, Buddy und Banana Joe die Kinoleinwand und die Herzen seiner Fans. Jetzt kommt Bud Spencer wieder nach Dresden. Am 15. Mai um 18 Uhr holt der Kultdarsteller seine, wegen Krankheit im November 2012 ausgefallene, Buchtour nach.

Voriger Artikel
"Todesstoß für Straßenmusik" - Dresden fordert künftig für jede Art der Straßenmusik eine Erlaubnis
Nächster Artikel
Dresdner Schlössernacht lädt am 13. Juli zum Flanieren ein
Quelle: PR

In der UCI Kinowelt im Elbepark wird Spencer aus seinem Buch „In achtzig Jahren um die Welt“ lesen.

Wie die Veranstalter mitteilten, werde es eine offene Signierstunde geben. Im Anschluss an die Buchpräsentation wird mit „Plattfuß am Nil“ einer von Bud Spencers bekanntesten Filmen auf der Leinwand zu sehen sein. Carlo Pedersoli, so der bürgerliche Name von Bud Spencer, wurde zusammen mit Terence Hill als Komikerduo in zahlreichen Western-Komödien und Italowestern berühmt. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen „Vier Fäuste für ein Halleluja“, „Sie nannten ihn Mücke“ und „Banana Joe“.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr