Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Besucherrekord beim Dresdner Frühling im Palais

Besucherrekord beim Dresdner Frühling im Palais

Am Sonntag ist der Dresdner Frühling im Palais 2014 mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. 38.000 Gäste zählten die Veranstalter der fünften Auflage der Frühlingsblumenausstellung im historischen Palais im Großen Garten.

Voriger Artikel
Dorint-Hotel spendet 1314 Euro für Hope-Gala
Nächster Artikel
Schmuckdesignerin Anke Jäger verarbeitet in ihren Ketten Elbmuscheln. Die liebte auch August der Starke

Vom 28. Februar bis 9. März erblühten beim "Dresdner Frühling im Palais" rund 42.000 Blumen.

Quelle: Dominik Brüggemann

Es sei mit Abstand die erfolgreichste Schau gewesen, teilte der Landesverband Gartenbau Sachsen (LGS) mit.  

Erfreut über dieses Ergebnis zeigte sich auch der Geschäftsstellenleiter des Großen Gartens und der Dresdner Parkeisenbahn, Uwe Sander: „Spektakuläre Pflanzen- und Blütenausstellungen haben einen festen Platz in der Geschichte des Großen Garten Dresdens. Mit dem Dresdner Frühling im Palais haben sie nun auch wieder einen festen Platz in der Gegenwart gefunden.“  

phpb5e1d3d9e2201402261330.jpg

Vom 28. Februar bis 9. März findet im Palais Großer Garten der fünfte "Dresdner Frühling im Palais" statt.

Zur Bildergalerie

Als nächstes finden im Palais die Ausstellungen „Aquarell als Experiment“ mit Werken von Helga Pilz sowie „Zeitensprünge VI“ mit Kostümen von Studierenden der Kostümgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden statt. Ausstellungseröffnung ist am 11. April.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr