Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Bergmannsweihnacht auf dem Dresdner Striezelmarkt – Endspurt im Weihnachtsgeschäft

Keine Woche mehr bis Heiligabend Bergmannsweihnacht auf dem Dresdner Striezelmarkt – Endspurt im Weihnachtsgeschäft

Nur noch wenige Tage, dann ist endlich Weihnachten. Kinder freuen sich, Erwachsene stürzen sich – gewollt oder ungewollt – in den innerstädtischen Trubel. In Dresden lockte am Sonnabend die Bergmannsweihnacht.

Die Bergkapelle Thum eröffnete Punkt 12 Uhr am Sonnabend die Bergmannsweihnacht auf dem Dresdner Striezelmarkt mit einem der bekanntesten deutschen Volkslieder: Dem Steigerlied.

Quelle: fs

Dresden. Nur noch wenige Tage, dann ist endlich Weihnachten. Kinder freuen sich, Erwachsene stürzen sich – gewollt oder ungewollt – in den innerstädtischen Trubel. In Dresden lockte am Sonnabend die Bergmannsweihnacht.

Die Bergkapelle Thum eröffnete Punkt 12 Uhr am Sonnabend die Bergmannsweihnacht auf dem Dresdner Striezelmarkt mit einem der bekanntesten deutschen Volkslieder: Dem Steigerlied. Die Bergmannsweihnacht muss 2015 ohne die bekannte und beliebte Bergparade auskommen, denn es fehlt an Platz. Der Platz des Abschlusskonzerts der Parade, an der jedes Jahr um die 500 Musikanten und Trachtenträger teilnahmen, steht durch die Bauarbeiten am Kulturpalast aktuell nicht zur Verfügung. Wer möchte, kann sich am Sonntag nach Annaberg-Buchholz aufmachen, um die dortige Bergparade zu bestaunen.

Wie immer an Adventswochenenden ist die Dresdner Innenstadt brechend voll, die Parkhäuser besetzt und das trotz der fast frühlingshaften Temperaturen. Die Stimmung bei den Händlern ist jedoch etwas getrübt, ergab eine Umfrage der dpa. Der Mittelalter-Weihnachtsmarkt im Dresdner Stallhof hat ähnlich viele Besucher wie im Vorjahr, am vorigen Donnerstag wurde der  250.000. Gast begrüßt. Die Einzelhändler berichteten allerdings von etwa 20 Prozent Umsatzminus, sagte Veranstalter Henri Bibow. Erklären könne er das nicht. Gut laufe dagegen die Gastronomie. „Glühwein geht immer.“ Der traditionsreiche Dresdner Striezelmarkt will erst in der nächsten Woche eine Bilanz ziehen, sagte eine Stadtsprecherin.

Und was steht noch auf dem Programm?

Am Sonntag, dem „Tag der Kreuzkirche“ auf dem Dresdner Striezelmarkt, lädt Kreuzkantor Roderich Kreile um 9.30 Uhr zum Gottesdienst, um 17 Uhr singt der Kreuzchor Weihnachtslieder.

Der Höhepunkt am 23. Dezember wird die alljährliche Christvesper vor der Dresdner Frauenkirche sein. Zum größten regelmäßige Open-Air-Gottesdienst Deutschlands werden wieder zehntausende Menschen erwartet, darunter auch Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Landesbischof Carsten Rentzing.

Am 24. Dezember wird auf dem Striezelmarkt auf den Weihnachtsmann gewartet (11 Uhr), der Weihnachtsmann verabschiedet (12 Uhr) und das letzte Adventskalenderfenster geöffnet (12.45 Uhr). Der Kreuzchor lädt 14.15 Uhr und 16.30 Uhr zur Christvesper in die Kreuzkirche. Auch an der Frauenkirche findet um 16 Uhr eine Christvesper statt.

fs/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bis zu 40 Prozent Einbußen

Noch drei Tage bis Heiligabend, noch drei Tage hat der berühmte Dresdner Striezelmarkt auf dem Altmarkt geöffnet. Die Händler blicken dieses Jahr auf eine durchwachsene Saison mit teilweise bis zu 40 Prozent Einbußen zurück.

mehr
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr