Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Begeisterte Königin Silvia und finanzielle Punktlandung: Verantwortliche ziehen positive Bilanz des Semperopernballs

Begeisterte Königin Silvia und finanzielle Punktlandung: Verantwortliche ziehen positive Bilanz des Semperopernballs

Dresdner Semperopernball ist Geschichte, als Termin für 2015 steht schon der 30. Januar fest. „Wir sind sehr zufrieden mit der diesjährigen Veranstaltung, die Stimmung war phantastisch“, schwärmte der Zweite Vorsitzende Georg Leicht.

Voriger Artikel
Politiker, Sportler, Stars und Sternchen - Diese Promis besuchten den Semperopernball
Nächster Artikel
Dresdens Zoo-Chef Karl-Heinz Ukena: Giraffenbulle Abidemi wurde nicht verfüttert
Quelle: dpa

Der 9. Für das zehnte Jubiläum im nächsten Jahr habe man sich allerdings noch Reserven gelassen und plane bereits jetzt einige Überraschungen.

phpaa1fc022cc201402081053.jpg

Prinzessin Elna Margret zu Bentheim und Steinfurt

Zur Bildergalerie

„Schon am Ballabend haben wir die ersten Reservierungen für den nächsten Ball bekommen, die Karten sind sehr gefragt“, freute sich Georg Leicht. Wie die Verantwortlichen berichteten, war auch Ehrengast Königin Silvia von Schweden sehr angetan vom Ball-Ambiente. Im Vorfeld habe es sehr strenge Vorgaben gegeben, die Königin nicht zu berühren oder zum Tanzen aufzufordern. „Ihr scheint es aber so gut gefallen zu haben, dass sie sich von mir sogar den St. Georgs Orden an ihre Abendrobe heften ließ“, so Georg Leicht.

php318db87ec1201402081308.jpg

Pärchen mit Zylinder:
Diese beiden zogen die Blicke auf sich: Juwelier Matthias Koksch aus Bautzen und seine Frau, die Psychologin Constanze Koksch. Sie waren zum ersten Mal beim Semperopernball,

Zur Bildergalerie
php5bed2ccc75201402081118.jpg

Eindrücke vom 9. Dresdner Semperopernball

Zur Bildergalerie
php9b522555ca201402080017.jpg

Tausende Besucher folgten dem Treiben in der Semperoper via Leinwand auf dem Theaterplatz, begrüßten Udo Jürgens und tanzten miteinander.

Zur Bildergalerie
dpa4c01c17e1b1391858105.jpg

Das Motto des 9. Semperopernballs lautete «Dresden glitzert». Foto: Sebastian Kahnert

Zur Bildergalerie

Beeindruckt zeigte sich der Juwelier von der Feierfreude der Dresdner beim Open-Air-Ball. Bis vier Uhr in der Früh tanzten die Dresdner noch auf dem Theaterplatz. Optimistisch zeigten sich die Verantwortlichen, dass man wieder eine finanzielle Punktlandung hingelegt habe. „Unser Schatzmeister Rainer Naseband zeigte sich schon am Ballabend sicher, dass unser Budget für die Ausgaben genau gereicht hat“, so Leicht. Da in diesem Jahr keine Ausgaben für Schneeräummaßnahmen erforderlich waren, habe man ein kleines Puffer.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr