Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Auf der Jagd nach Pikachu & Co mit den Dresdner Verkehrsbetrieben

Lockmodul an Schwebe- und Standseilbahn Auf der Jagd nach Pikachu & Co mit den Dresdner Verkehrsbetrieben

Zum ersten Mal haben die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) am gestrigen Sonntag zur Jagd auf virtuelle Wesen eingeladen. Zwischen 10 und 17 Uhr platzierte das Unternehmen sogenannte Lockmodule für Pokémons an den Tal- und Bergstationen der Schwebebahn und der Standseilbahn.

Voriger Artikel
Roland Kaiser macht Dresden eine Liebeserklärung
Nächster Artikel
Kaisermania 2017: Vorverkauf startet am Mittwoch

Maria (16) und Richard (13) erwischten gestern bei ihrer Pokemonjagd eine fast leere Schwebebahn.

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Zum ersten Mal haben die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) am gestrigen Sonntag zur Jagd auf virtuelle Wesen eingeladen. Zwischen 10 und 17 Uhr platzierte das Unternehmen sogenannte Lockmodule für Pokémons an den Tal- und Bergstationen der Schwebebahn und der Standseilbahn, um Fans des Online-Spiels „Pokémon Go“ zum Besuch und zur Mitfahrt zu animieren. Wer dabei die Parole „Schwebendes Pikachu“ nennen konnte, bekam die Berg- und die Talfahrt zum Sonderpreis. Zu festen Zeiten, die die DVB auf ihrer Facebookseite veröffentlichten, wurden die Köder aktiviert, um die virtuellen Wesen anzulocken. Die Spieler hatten dann die Möglichkeit, viele davon einzufangen.

„Wir hatten mehr Fahrgäste als an jedem anderen guten Sonntag“, wertete DVB-Sprecher Falk Lösch die Nachfrage, Zahlen konnten die DVB-Verantwortlichen allerdings nicht nennen. Am Nachmittag seien die Bergbahnen voll gewesen. Das war allerdings nicht ständig der Fall, es gab auch Fahrten, bei denen die Wagen fast leer waren.

Eine ähnliche Aktion ist am 27. August geplant. Dann bieten die DVB 150 Pokémon Go“-Fans die Möglichkeit, per Straßenbahn auf Jagd zu gehen.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr