Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Asisi-Panorama Dresden erwarteten den einmillionsten Besucher – Rabatt als Dank

Asisi-Panorama Dresden erwarteten den einmillionsten Besucher – Rabatt als Dank

Das Asisi Panometer Dresden, seit Dezember 2006 im ehemaligen Gasometer in Dresden-Reick beheimatet, erwartet in dieser Woche den einmillionsten Besucher. Der Künstler Yadegar Asisi, Schöpfer des 360-Grad-Panoramas, das Dresden in der Zeit des Barock zeigt, ist begeistert über den Erfolg.

Voriger Artikel
Zahlreiche Prominente engagieren sich gegen Dresdner Nazi-Aufmarsch
Nächster Artikel
Vorbereitungen für das Stadtfest laufen auf Hochtouren - zehn Plätze laden zum Feiern ein

Die barocke Frauenkirche - so sieht sie heute auch wieder aus.

Quelle: PR

„Als Dank lade ich alle Dresdner herzlich ins Asisi Panometer ein."

php4332f6344b201105181428.jpg

Ferngläser sorgen für hervorragende Sicht vom Innenturm aus.

Zur Bildergalerie

Ab Donnerstag bis zum 10. Juni können unter der Losung „Danke Dresden" zwei Personen zum Preis von einer das Panometer besuchen. „Viele Dresdner waren schon da, aber glauben Sie mir, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, was dem Auge bisher verborgen blieb", verspricht Asisi. Das Panometer ist in den Sommermonaten Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, an Wochenend- und Feiertagen bis 19 Uhr geöffnet.

Franziska Schmieder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr