Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Alles für den Semperopernball: Auch Promis und Politiker stehen bei Dresdner Stylisten Schlange

Alles für den Semperopernball: Auch Promis und Politiker stehen bei Dresdner Stylisten Schlange

Wer jetzt noch einen Termin bei einem Dresdner Friseur haben will, um beim Semperopernball perfekt auszusehen, der hat wohl schlechte Karten. Viele Salons sind bereits ausgebucht und können sich vor Kunden kaum noch retten.

Voriger Artikel
Ein Ballkleid für die sächsische Weinkönigin zum Dresdner Semperopernball
Nächster Artikel
Peta protestiert gegen Elefantenparade beim Dresdner Semperopernball 2013

Sally Fischer wird mit ihrem Team die VIP-Gäste betreuen.

Quelle: PR

Madlen Wenerski, Inhaberin des gleichnamigen "Intercoiffure", hat für Freitag knapp 30 Frauen auf dem Plan stehen, die für den großen Abend zurecht gemacht werden müssen. "Wir haben uns extra noch zwei Kosmetikerinnen für diesen Tag geholt, damit wir überhaupt alles schaffen", erzählt die Friseurmeisterin. Bereits gestern war schon der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) bei ihr und ließ sich die Haare schneiden. Im Laufe der Woche soll auch noch das Ehepaar Rößler kommen.

Aber nicht nur Madlen Wenerski hat einen straffen Zeitplan, auch der Friseursalon Besser hat laut der Angestellten Franziska Köpper viel zu tun. Ähnlich sieht es bei Holger Knievel aus, der ebenfalls25 Kunden am Freitag im Terminkalender stehen hat, unter anderem Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU).

Sollte bis zum abendlichen Ball bei einigen Gästen aber die Frisur bereits verrutscht oder nach den ersten Tanzschritten die Schminke verlaufen sein, ist für Hilfe gesorgt: In der Styling-Lounge der Semperoper können die Gäste zum Team von Friseurmeisterin Sally Fischer gehen und kleine Pannen beheben lassen. Die 33-jährige Fischer ist allerdings nicht nur für das Auffrischen der Gäste in der Semperoper zuständig. Zusammen mit einem 24-köpfigen Team übernimmt sie in diesem Jahr das Styling der VIP-Gäste. "Wir arbeiten auf drei Ebenen. Einige Gäste werden direkt in unserem Salon in der Villa Baumgarten zurecht gemacht, andere wiederum im Hotel Taschenberg Kempinski", erzählt die Friseurmeisterin. Die dritte Ebene ist die bereits erwähnte Stylinglounge in der Semperoper. Hier werden von 10 bis19 Uhr die Hostessen und Servicekräfte vorbereitet. Ab19 Uhr können die Gäste des Balls in der Lounge Platz nehmen. Für das perfekte Aussehen der Besucher werden übrigens circa 150 Stylingprodukte benötigt, darunter 60 Dosen Haarspray. Hinzu kommen 250 Make-up-Produkte, bei denen auch 30 verschiedene Lippenstift-Nuancen dabei sind. "Die Aufregung ist natürlich groß, aber wir sind gut organisiert und werden das alles schaffen", berichtet die 33-jährige Friseurmeisterin zuversichtlich.

Nadine Steinmann

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 29.01.2013

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr