Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
7000 Badeenten traten beim Enten-Cup des Stadtfestes gegeneinander an

7000 Badeenten traten beim Enten-Cup des Stadtfestes gegeneinander an

Ente gegen Ente hieß es am Sonntagnachmittag beim 6. Enten-Cup des Dresdner Standfestes. Um 15 Uhr traten 7000 Badeenten auf der Strecke vom Königsufer bis zur Augustusbrücke gegeneinander an.

Voriger Artikel
650 stolze Mamas und Papas zeigten ihren Nachwuchs bei der Stadtfest-Babyparade
Nächster Artikel
550.000 Besucher, 1000 Künstler, 13 Areale - Das war das Dresdner Stadtfest 2013
Quelle: Julia Vollmer

Die Dresdner waren im Vorfeld aufgerufen, sogenannte "Entenadoptionsscheine" zu erwerben und damit ihre persönlichen Kandidaten ins Rennen um die schnellste Ente zu schicken. Der Erlös des Enten-Cup kommt dem Verein Malwina e.V zu Gute.

php1e2ccdb9be201308181836.jpg

Ente gegen Ente beim Enten-Cup

Zur Bildergalerie

Malwina ist Träger zweier Kitas in der Neustadt und betreibt dort unter anderem auch in Mutter-Kind-Haus und Eltern-Beratungsstellen. Der Verein vermittelt auch Tagesmütter und -Väter. „Ich habe meine Ente auf den Namen Stupsi getauft, weil mein Hund zuhause auch so heißt. Jetzt drücke ich hier ganz doll die Daumen“, erzählt die fünfjährige Matilda, die mit ihren Eltern aus Pieschen an das Königsufer gekommen war.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr