Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
35 000 Euro Spenden bei der Dresdner „Galanacht der Stars“

Varietétheater Trocadero 35 000 Euro Spenden bei der Dresdner „Galanacht der Stars“

Waghalsige Drahtseilakte, Zaubertricks im Großformat und Gesangstalente – bei der zehnten „Galanacht der Stars“ wurde im Varietétheater Trocadero ein buntes Programm für einen guten Zweck aufgefahren.

Voriger Artikel
Dresdner Uni-Professoren legen als DJ auf
Nächster Artikel
Großer Andrang bei Dresdner Hochzeitsmesse

Dresden. Waghalsige Drahtseilakte, Zaubertricks im Großformat und Gesangstalente – bei der zehnten „Galanacht der Stars“ wurde im Varietétheater Trocadero ein buntes Programm für einen guten Zweck aufgefahren. Mehr als 20 Prominente aus Fernsehen, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft waren am Mittwoch im Dienste der guten Sache mit dabei. Insgesamt kamen 35 000 Euro Spenden zusammen, die zur Hälfte an die Patientenorganisation für angeborene Immundefekte (DSAI) sowie an die Stiftung Hope Cape Town gehen.

Durch den Abend führten die Moderatorin Victoria Hermann und Varietéchef André Sarrasani. Als prominente Gäste mischten sich auf dem Wiener Platz unter anderem Eduard „Ede“ Geyer, Werner Schulze-Erdel, Radost Bokel und Gina-Lisa Lohfink unter das Publikum. Mit den Artisten und Künstlern der aktuellen Sarrasani-Show „Elements I: Air et Terre“ präsentierten Prominente gemeinsam eingeübte Nummern. So standen der Moderator Peter Escher sowie die Sängerinnen Julia Neigel und Julia Kröhnert auf der Trocadero-Bühne.

„Ich freue mich, dass die Benefizgala unvermindert großen Zuspruch der Prominenz erfährt und wir unser Publikum jedes Mal überraschen können“, resümiert André Sarrasani den Abend. Er ist seit vielem Jahren Schirmherr der DSAI, die mit dem Geld an Immundefekte erkrankte Kinder unterstützen kann, die oftmals eine langwierige Krankheitsgeschichte hinter sich haben. Die Stiftung Hope Cape Town, die sich für an dem HI-Virus erkrankte Kinder und Jugendliche in Südafrika einsetzt, kann mit der Spende ebenfalls Gutes bewirken.

juju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr