Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
17 Dresdner Stollenmädchen treffen sich zum großen Wiedersehen

17 Dresdner Stollenmädchen treffen sich zum großen Wiedersehen

Am Freitagnachmittag trafen sich am Dresdner Schlossplatz 17 Frauen zu einem Klassentreffen der besonderen Art. Alle 17 eint ein Titel: sie waren Dresdner Stollenmädchen.

Voriger Artikel
Der Riesenstollen auf Tour
Nächster Artikel
Playmate-Bunnys kommen nach Dresden - Die Playboy Club Tour macht im Parkhotel halt
Quelle: Julia Vollmer

Auch die aktuelle Würdenträgerin Friederike Pohl posierte für das Gruppenfoto. Zum 20. Jubiläum des Dresdner Stollenfestes sind 14 ehemalige und das aktuelle Mädchen bei der Parade auf einem Festwagen zu sehen. 1995 wurde mit Sophia Looß zum 1. Mal ein Stollenmädchen gekürt. Allesamt waren oder sind Auszubildende am Beruflichen Schulzentrum für Agrarwirtschaft und Ernährung.

phpbefd8b11b5201312061818.jpg

Mandy Irmscher war 2006 Stollenmädchen.

Zur Bildergalerie

Denise Hoffmann trug den Titel im Jahr 2004. „Meine Ausbildung habe ich in der Bäckerei Krause absolviert, dann verschlug es mich nach München. Heute arbeite ich dort als Lebensmittelkontrolleurin“, so die 29-Jährige. Stollen sei aber nach wie vor ihr Lieblingsgebäck. Sindy Funk war im Jahr 2003 Stollenmädchen. „Ich habe Bäckereifachverkäuferin bei der Bäckerei Walther in Dresden gelernt. Heute arbeite ich als Kassiererin im Einzelhandel“, erzählt die Dresdnerin. „Das Jahr als Stollenmädchen hat mir ein wenig Berühmtheit gebracht“, berichtet die 28-Jährige.

phpc10f5e48b2201312041302.jpg

Zwischen Striezelmarkt und Frauenkirche - die Wilsdruffer Straße muss in der Weihnachtszeit viel Fußgängerverkehr verkraften. Weil sich nicht jeder an die Regeln hält, wird es mitunter brenzlig.

Zur Bildergalerie
phpdedd092ef1201311271719.jpg

Mit dem feierlichen Anschnitt des Striezels wurde der Striezelmarkt auf dem Altmarkt von Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) eröffnet.

Zur Bildergalerie
php17408b2bac201312031947.jpg

Die diesjährigen Tassen des Striezelmarktes. Das Pfand von 2,50 kann an allen Ständen eingetauscht werden.

Zur Bildergalerie
php1cdfbc5315201312011547.jpg

Dresdner Bäcker setzen den Riesenstollen für das Dresdner Stollenfest am Sonnabend zusammen.

Zur Bildergalerie

Die Branche gewechselt hat das Stollenmädchen von 2009. Christine Menzer arbeitet heute als Altenpflegerin. „Aber Stollen esse ich immer noch gern. Das Jahr als Stollenmädchen hat mir einfach viel Spass bereitet und mir Selbstvertrauen gegeben“, erzählt die 23-jährige.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr