Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
15. Neustädter advent in Dresden: Prominenz liest Weihnachtliches

15. Neustädter advent in Dresden: Prominenz liest Weihnachtliches

"Egal an welchem Tag, im Advent werden Sie in der Neustadt immer etwas Schönes erleben", verspricht Evelyn Damgrieß im Namen der vier Kultur- und Gewerbevereine der Neustadt.

Voriger Artikel
Neues Gesicht für Kinder-Schokolade: Dresdnerin ist in der Endauswahl
Nächster Artikel
Von wegen Müll: Neustädter zeigen Dresdner CDU-Stadtrat Peter Krüger ihr Viertel

Torsten Wiesener hängt einen Weihnachtsstern über der Alaunstraße auf.

Quelle: Carola Fritzsche

Von madeleine Arndt

Im Schulterschluss laden Bürger und Händler zum 15. Neustädter Advent mit sechs Märkten und über 30 Orten mit Musik, Theater oder Familienprogramm - mal ausgeflippt-alternativ im Kneipenviertel der Äußeren Neustadt mal mittelständisch-traditionell im Barockviertel rund um die Königstraße.

Auf der einen Seite des Albertplatzes lebt die unkonventionelle Einstimmung mit Neustädter Gelichter an der Scheune, Zündkerzen-Weihnacht an Katys Garage, Nikolausmarkt in der Kunsthofpassage und dem Advenster, bei dem im Dezember täglich aus Fenster oder Haustür heraus Kultur geboten wird. Auf der anderen Seite gibt es den Winterhof im Wallgässchen, Weihnachtsbaumverkauf mit Glühweinbar an der Theresienstraße und allabendliche Adventsgeschichten (1.-23.12.), die Prominente aus Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft und Sport zum Besten geben. Der Nachtwächter führt 17.30 Uhr vom Goldenen Reiter zu den Lesungen.

Als die Gewerbetreibenden den Neustädter Advent in den 90ern ausriefen, investierte man "nur" 5000 DM. Heute kostet allein die Beleuchtung im Stadtteil 25 000 Euro. Erstmals fehlt der Weihnachtsbaum auf dem Jorge- Gomondai-Platz. Dafür blicken die Händler gespannt auf die Betreiber des neuen, etwas kürzer geratenen Augustusmarktes auf der Hauptstraße mit seinem blau funkelnden Winterbaum und erhoffen sich einen Qualitätsgewinn gegenüber den Vorjahren.

Einen Überblick bietet der Adventskalender im Internet: Auf das Türchen geklickt und es werden die Höhepunkte des Tages in der Neustadt aufgelistet.

Vom 1. bis zum 23. Dezember liest eine Dresdner Persönlichkeit um 18 Uhr im Barockviertel eine Weihnachtsgeschichte

- 1.12.: Nachtwächter im Restaurant L' art de vie, An der Dreikönigskirche 1 a

- 6.12.: Lukas Wetzel von den Dresden Monarchs im Societaetstheater

- 9.12.: Regisseur Ernst Hirsch im Societaetstheater

- 20.12.: Zoodirektor Karl-Heinz Ukena im Societaetstheater

- 22.12.: Kulturbürgermeister Ralf Lunau im Wallgässchen 2 (Auswahl)

www.neustaedteradvent.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.11.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr