Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
14.000 Besucher amüsieren sich beim Dresdner Sport- und Familientag auf der Cockerwiese

14.000 Besucher amüsieren sich beim Dresdner Sport- und Familientag auf der Cockerwiese

14.000 Besucher drängten am Sonntag zum 4. Dresdner Sport- und Familientag der Wohnungsgenossenschaften auf die Cockerwiese. Dem durchwachsenen Wetter zum Trotz verzeichnete die Veranstaltung damit einen neuen Besucherrekord.

Voriger Artikel
Gabelstapler fahren um die Wette - Fingerspitzengefühl, Präzision und Schnelligkeit sind heute beim Staplercup gefordert
Nächster Artikel
Großer Auftritt von OB Helma Orosz vor einem Millionenpublikum in der ARD

Rund 14.000 Besucher trotzdem dem durchwachsenen Wetter und amüsierten sich beim Sport- und Familientag auf der Cockerwiese.

Quelle: Thomas Türpe

„Obwohl so viele Menschen unterwegs waren, herrschte eine sehr entspannte Atmosphäre“, resümierte Thomas Barthold vom Organisationsteam der acht Genossenschaften, die das Fest ausrichteten. „Das liegt einerseits an der riesigen Fläche, andererseits an den vielen einzelnen Ständen und Angeboten, auf die sich die Besucher verteilen“, erklärte Barthold.

Viele Dresdner Sportvereine hatten sich an dem Sport- und Familientag beteiligt. Besonders gefragt waren das Fechten, Laser-Biathlon und der Orientierungslauf. Viele Kinder hatten sich eine Fechtmaske aufgesetzt und versuchten sich in der Kampfsportart. Ganze Familien irrten gegen die Stoppuhr durch das Riesenlabyrinth der Orientierungsläufer. Es galt, möglichst schnell einen Ausgang zu finden.

Der Plan der Genossenschaften, gemeinsam mit den Maltesern die größte Wäscheleine Dresdens zu spannen und mit Altkleidern zu behängen, ging nicht auf. „Die Idee war ganz neu und hatte sich noch nicht bei allen herumgesprochen“, sagt Thomas Barthold. Er möchte die Aktion nächstes Jahr wiederholen.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr