Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
14 Caterer und 1 Koch: Georg Bauch koordiniert das Catering für Dresdner Hope-Gala-Party

14 Caterer und 1 Koch: Georg Bauch koordiniert das Catering für Dresdner Hope-Gala-Party

Zwei Stunden Schlaf müssen manchmal reichen. Georg Bauch, Organisator des Caterings der After-Show-Party nach der Hope-Gala, ist im Stress. Am Samstag pilgern die Gäste der Dresdner Gala nach der Festveranstaltung im Staatsschauspiel ins Erlwein-Forum des Ostraparks.

Voriger Artikel
Dresdner Hüttenzauber naht: 300 Reservierungsanfragen für Partydorf auf dem Postplatz
Nächster Artikel
Hope-Gala in Dresden: 6. Hope-Award geht an Peter J. Krämer für „Schulen für Afrika“

Georg Bauch

Quelle: Julia Vollmer

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen dort in diesem Jahr 14 verschiedene ortsansässige Caterer.

phpf96e99e941201310271208.jpg

Saskia Vester und Mann

Zur Bildergalerie

Mit Fingerfood und Häppchen wollen unter anderem die Gourmetköche des Kempinski, des Bülow Palais und Mario Pattis die Galagäste begeistern. Für Abwechslung sorgen Curry&Co. mit ihren Würsten und die Damen von Miss Fein mit ihren Cupcakes. „Den Überblick über die 14 verschiedenen Caterer zu behalten, ist ein echter Kraftakt, aber ich freue mich darauf“, erzählt Georg Bauch. „Köche sind Künstler und somit der Konkurrenzkampf untereinander natürlich groß, aber für die Gala funktioniert die Zusammenarbeit gut“, berichtet der Dresdner weiter. Der 30-Jährige stellt seine Arbeit ebenso wie alle Caterer und Servicekräfte kostenlos für den guten Zweck der Gala zur Verfügung.

Georg Bauch arbeite als selbstständiger Koch in Dresden, gibt Seminare und reist für ein Catering auch mal durch Europa. Seine Ausbildung zum Koch absolvierte er im Hotel Taschenbergpalais Kempinski. Neben Stationen in den Dresdner Restaurants Casablanca, Lingnerterassen und Stresa wirkt er als selbstständiger Mietkoch in Städten wie Bremen, Rostock, Hamburg, München, Cagliari (Sardinien) und Bordeaux (Frankreich).

Für die musikalische Unterhaltung der Gäste auf der After-Show-Party sollen die 12-Köpfige Band „Goodfellas“ mit ihrer Mischung aus Soul über Pop und R&B bis Rock und Dance & Classics sorgen. Auch auf der Bühne stehen werden die Solokünstlerin Marie-Joana und DJ Abdulaye. Die Hope-Gala findet in diesem Jahr zum 9. Mal statt und sammelt die Erlöse der Veranstaltung für das Projekt „Hope Cape Town". HOPE Cape Town ist eine Organisation in Südafrika, die im Bereich von HIV/AIDS und Tuberkulose in der Provinz Western Cape sowohl Behandlung und Beratung von kranken Kindern anbietet.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr