Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wasserschaden: Land unter in der 30. Mittelschule in Dresden

Wasserschaden: Land unter in der 30. Mittelschule in Dresden

Ein Wasserschaden im Schulgebäude der 30. Mittelschule am unteren Kreuzweg 4 sorgt dafür, dass der Unterricht in der Bildungseinrichtung bis zu den nahen Weihnachtsferien nur eingeschränkt stattfinden wird.

Gestern früh wurde der Schaden festgestellt. Aus einem Sanitärraum in der ersten Etage sind erhebliche Mengen Wasser ausgetreten und setzten einen großen Teil des Gebäudes unter Wasser. Die Stadt als Betreiber der Schule ging gestern davon aus, dass es sich nicht um einen normalen Leitungsbruch handelt, sondern dass die Ursache mit hoher Wahrscheinlichkeit eine von Unbekannten vorgenommene Manipulation an den sanitären Einrichtungen ist. Eine Schadenshöhe konnte gestern noch nicht genannt werden. Heute und morgen kann in der Schule nur der Sportunterricht stattfinden. Am Donnerstag und am Freitag werden den Schülern Aufgaben zur häuslichen Erledigung erteilt. Nach dem Jahreswechsel soll der Unterricht weiter gehen. hh

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.