Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Übergelaufenes Pissoir sorgt für schulfreie Tage an 30. Mittelschule in Dresden

Übergelaufenes Pissoir sorgt für schulfreie Tage an 30. Mittelschule in Dresden

Über einen schulfreien Tag konnten sich die Schüler der 30. Mittelschule in der Inneren Neustadt am Montagmorgen freuen. Ein Wasserschaden in der Herrentoilette in der ersten Etage war der Grund für die ungeplanten Freistunden.

Voriger Artikel
Wasserschaden: Land unter in der 30. Mittelschule in Dresden
Nächster Artikel
TU Dresden lädt am 10. Januar zum Schnupperstudium

Die Spülung eines Pissoirs ist wahrscheinlich schon am Freitagabend von einem Unbekannten blockiert worden. Das Urinal lief über und plätscherte das gesamte Wochenende unbemerkt vor sich hin. Das Mauerwerk und mehrere Trockenbauteile im darunterliegenden Sanitärbereich sogen sich mit dem Wasser voll und werden nun von einer Spezialfirma trockengelegt. Das alleine würde den Unterrichtsausfall nicht rechtfertigen, weil keine Klassenräume betroffen sind. Allerdings ist das Wasser auch in elektrische Anlagen hineingelaufen, so dass die Sicherheit im Gebäude nicht mehr gewährleistet ist.

Wer der Übeltäter war, der das Schulklo unter Wasser setzte, kann noch nicht gesagt werden. "Wir haben Anzeige gegen Unbekannt erstattet und ermitteln in alle Richtungen. Auch ein technischer Defekt ist nicht vollständig auszuschließen. Generell möchte ich mich mit Schuldzuweisungen zurückhalten und nicht im Vorfeld den Schülern die Verantwortung in die Schuhe schieben", sagt Falk Schmidtgen, der Amtsleiter der Schulverwaltung in Dresden. Wie hoch der Schaden an dem alten DDR-Schulgebäude ist, kann noch nicht beziffert werden. "Zuerst gilt es alles trocken zu legen, erst dann können wir den Schaden aufnehmen", sagt Schmidtgen. Eines ist sicher - die Schüler der 30. Mittelschule haben vor den Weihnachtsferien eine entspannte Woche. Gestern und heute fand nur der Sportunterricht statt. Morgen und am Freitag bekommen sie Aufgaben zur häuslichen Erledigung erteilt. Doch lange können sich die Schüler nicht über das Ferienglück freuen. Nach dem Jahreswechsel soll ein reibungsloser Unterrichtsablauf gewährleistet sein. hh

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.