Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
TU Dresden soll künftig 600 Lehramtsstudenten aufnehmen

TU Dresden soll künftig 600 Lehramtsstudenten aufnehmen

An der TU Dresden sollen künftig bis zu 600 Lehramtsstudenten neu ausgebildet werden. Um dem drohenden Lehrermangel zu begegnen, verstärkt Sachsen die Ausbildung von Pädagogen.

Voriger Artikel
Dresden erhält weitere 32 Millionen Euro für den Bau neuer Schulen
Nächster Artikel
Wider die Leseschwäche: Stiftungsprojekt fördert 102. Grundschule in Dresden

Die Technische Universität Dresden bildet künftig mehr Lehrer aus.

Quelle: Sandra Hohlfeld

Das beschloss das Kabinett am Dienstag wie angekündigt. Künftig können pro Jahr 1700 Frauen und Männer ein Lehrerstudium beginnen - 700 mehr als bisher, teilte Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) mit.

Ab sofort werden deshalb 200 Lehrkräfte für das Studium neu eingestellt. Die Universität Leipzig spielt die zentrale Rolle, hier sollen fortan mindestens 1000 Studienanfänger immatrikuliert werden. Die TU Dresden nimmt 600 Lehramtsstudenten auf. An der TU Chemnitz kann man ab dem Wintersemester 2013 das Lehramt Grundschule studieren - dafür stehen dann 100 Plätze bereit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.