Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stadt sucht Bildungsbürgermeister – dabei steht der Kandidat längst fest

Ausschreibung Stadt sucht Bildungsbürgermeister – dabei steht der Kandidat längst fest

Ordnung muss sein. Obwohl sich die CDU-Stadtratsfraktion gemeinsam mit dem CDU-Kreisverband längst auf Béla Bélafi als neuen Bildungsbürgermeister festgelegt hat, soll die Stelle im Juni öffentlich ausgeschrieben werden.

Voriger Artikel
Dresdner Professor erklärt Schaltungstechnik per Pop-Song
Nächster Artikel
Zwei Dresdner Nachwuchsforscher ausgezeichnet

Béla Bélafi

Quelle: Archiv/Sächsische Bildungsagentur

Dresden. Ordnung muss sein. Obwohl sich die CDU-Stadtratsfraktion gemeinsam mit dem CDU-Kreisverband längst auf Béla Bélafi als neuen Bildungsbürgermeister festgelegt hat, soll die Stelle im Juni öffentlich ausgeschrieben werden. In dem von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen Ausschreibungstext heißt es, dass der Beigeordnete über einen Hochschulabschluss verfügen soll, ausdrücklich erwünscht seien Erfahrungen in entsprechenden Tätigkeiten.

Der von der Verwaltung avisierte Zeitplan sieht vor, dass sich Interessenten bis Ende Juni bewerben können. Dann wird den Fraktionen die Möglichkeit geboten, Einsicht in die Unterlagen der Bewerber zu nehmen, ehe eine Vorlage erstellt wird, die im Oktober im Ausschuss für Allgemeine Verwaltung beraten werden soll. Der Stadtrat soll im November den Beigeordneten wählen.

Das Vorschlagsrecht für den Bildungsbürgermeister liegt bei der CDU-Fraktion. Das hatte die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit im vergangenen Jahr mit der CDU ausgehandelt. Gegenwärtig leitet noch Peter Lames (SPD) das Bildungsressort, er ersetzt aber ab 1. Januar 2017 Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU), der Ende des Jahres aus dem Amt scheiden muss.

Der Bildungsbürgermeister leitet ein brisantes Ressort. Neben dem Schulverwaltungsamt, das einem Mangel an Schulplätzen und dem Sanierungsstau an den Schulgebäuden entgegenwirken muss, hatt der Beigeordnete auch die Aufsicht über das Jugendamt mit seinen Millionenausgaben für Erziehungshilfen. Schließlich wird er auch Vorgesetzter des Eigenbetriebes Kindertagesstätten.

Bélafi hat bereits einen steilen Aufstieg genommen. Der 43-jährige Jurist ist seit 2011 Direktor der Sächsischen Bildungsagentur.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.