Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Sachsens Hochschulen laden zum Tag der offenen Tür ein - großer Andrang in Dresden erwartet

Sachsens Hochschulen laden zum Tag der offenen Tür ein - großer Andrang in Dresden erwartet

Sachsens Hochschulen laden am Donnerstag zum Tag der offenen Tür ein. Unter dem Motto „Studieren probieren" können sich Abiturienten bei Probevorlesungen und Vorträgen über verschiedene Studienfächer informieren.

Voriger Artikel
David Pabst hilft Hauptschülern beizeiten, den richtigen Beruf zu finden
Nächster Artikel
Vorgefühlt: Tausende Schüler drängten zum Tag der offenen Tür in die Dresdner Hochschulen

Die TU Dresden öffnet am Donnerstag ihre Hörsäle für Studieninteressierte.

Quelle: Andr Kempner

„Dadurch sollen mehr junge Menschen motiviert werden, ein Studium in Sachsen aufzunehmen", warb Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos). Alle 15 staatlichen Hochschulen und sieben Studienakademien beteiligen sich an der Aktion.

Auch in Dresden werden zahlreiche Studenten in spe erwartet, um sich zu informieren. Unter dem Motto „Uni live" lädt die TU Dresden von 7.30 Uhr bis 20 Uhr zum Schnuppern ein. Zahlreiche Vorlesungen, Vorträge und Seminare stehen offen, um sich einen Einblick in das Studentenleben zu verschaffen, teilte die TU mit. Workshops wie „Was soll ich nur studieren?" sollen Unentschlossenen bei der Orientierung helfen.

php8d8c115620201101131634.jpg

In der Studienberatung an der Mommsenstraße beriet die 61-jährige Margit Wauer junge Leute, die zum Teil auch mit ihrer Familie vor Ort waren.

Zur Bildergalerie

Auch die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) öffnet von 9 bis 14 Uhr ihre Türen und bietet Einblicke, unter anderem in die Labore und Bibliotheken des Hauses. Auch die anderen Hochschulen wie die Musikhochschule Carl Maria von Weber oder die Hochschule für Bildende Künste, bei der zum Beispiel Rundgänge durch die Ateliers der Studiengänge Bildende Kunst, Restaurierung, Bühnen- und Kostümbild sowie die Abteilungen Maskenbild, Kostümgestaltung, Theatermalerei und Theaterplastik des Fachhochschulstudiengangs Theaterausstattung angeboten werden.

An der TU Chemnitz werden zum Tag der offenen Tür rund 3000 Gymnasiasten erwartet. Maschinenbauer sprechen über das Auto der Zukunft, im Hochspannungslabor dreht sich alles um das Thema „Kilovolt und Miniblitze." Studenten der Anglistik und Amerikanistik präsentieren ihr Fach mit dem Dokumentarfilm „Heimat". Insgesamt werden 34 Bachelor-Studiengänge vorgestellt.

Die Westsächsische Hochschule Zwickau stellt drei neue Studiengänge - Gesundheitsinformatik, Kraftfahrzeuginformatik und Automobilproduktion - vor. Die Handelshochschule Leipzig wirbt mit persönlichen Beratungsgesprächen und der Teilnahme an einer englischsprachigen Vorlesung um neue Studenten. Alle sechs Fakultäten der Hochschule Mittweida laden mit zahlreichen Aktionen zum Mitmachen ein: Schüler können sich an einer Fotoaktion beteiligen, experimentieren oder das regionale Radiostudio kennenlernen.

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes schrieben sich 2011 rund 21.000 Studienanfänger an sächsischen Hochschulen ein. An den sieben Studienakademien gab es im Vorjahr rund 1800 Einschreibungen - drei Prozent mehr als im Jahr zuvor. Derzeit bereiten sich ungefähr 13.000 Schüler in Sachsen auf das Abitur vor.

sl / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.