Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Nobelpreisträger hält Vortrag in Dresden

Vortrag Nobelpreisträger hält Vortrag in Dresden

Nobelpreisträger Stefan Hell hält am Mittwoch, 22. Juni, um 19 Uhr im Hörsaalzentrum der TU Dresden an der Bergstraße einen öffentlichen Vortrag über eine Revolution in der optischen Mikroskopie.

Voriger Artikel
Drittklässler aus Dresden bei Schülerwettbewerb im Finale in Prag
Nächster Artikel
Zeigner-Schule: „Wir sind seit 2010 vertröstet worden“

Der Träger des Nobelpreises für Chemie, Stefan Hell.

Quelle: dpa

Drseden. Nobelpreisträger Stefan Hell hält am Mittwoch, 22. Juni, um 19 Uhr im Hörsaalzentrum der TU Dresden an der Bergstraße einen öffentlichen Vortrag über eine Revolution in der optischen Mikroskopie. Der Physiker berichtet, wie er mit einer Idee und Ausdauer die Grenzen der Lichtmikroskopie sprengte. Der Physiker entwickelte die „Stimulated Emission Depletion“ -Mikroskopie (STED), die das Auflösungslimit für Lichtmikroskope von 0,2 Mikrometern durchbrach, welches seit dem 19. Jahrhundert als unumstößliches Gesetz der Optik galt.

Anmeldung: goo.gl/forms/7XuMdT3Mpv

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.