Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Naturcamp Dresden bekommt Auszeichnung der Naturjugend

Fährtenlesen Naturcamp Dresden bekommt Auszeichnung der Naturjugend

Das Naturcamp Dresden hat beim Bundeswettbewerb der Naturjugend zur Biologischen Vielfalt den dritten Preis erhalten. Ausgezeichnet wurde das Projekt einer Klassenfahrt in den heimischen Wald, erklärte Antje Beneken, die Gründerin des Naturcamps.

Voriger Artikel
TU Dresden richtet neue Professur im Bereich der Energietechnik ein
Nächster Artikel
Neuer Vorstoß für eine größere Schule in Dresden-Gompitz

Das Naturcamp führt auch Stadtkinder an die Fauna und Flora ihrer Heimat heran.

Quelle: Naturcamp Dresden

Dresden. Unter Anleitung zweier Spurenleser erlernen die Mädchen und Jungen hierbei spielerisch die Grundlagen des Fährtenlesens, bestimmen die Funde über fachliche Literatur weitgehend selbst. "Sie lesen die Geschichten der Tiere, die nur Stunden vor ihnen hier waren", so Beneken weiter.

Zudem würden die Spuren digital kartiert, womit traditionelles Wissen mit moderner Technik verknüpft werde. Das Programm, so haben die Initiatoren vom Naturcamp beobachtet, sei auch für sogenannte hyperaktive Kinder geeignet, die sich auf die Spurensuche in Wald und Flur konzentrierten und dabei in die Gruppen integrierten. Zugleich gibt Antje Beneken zu: "Heute ist das Fährtenlesen zwar nicht mehr überlebenswichtig, so wie es in alten Kulturen der Fall war. Doch es ist eine der direktesten Arten, uns wieder in Kontakt zur heimischen Tierwelt zu bringen." Das Naturerlebnis für die Schüler ist mit vergleichsweise geringem Aufwand möglich. So können die Ausflüge schon in die Dresdner Heide erfolgen und quasi mit der Straßenbahn und kleinen Wanderungen bewältigt werden.

Das Naturcamp Dresden ging mit einigen Jahren Vorbereitungszeit im Sommer 2014 an den Start. Es bietet umweltpädagogische Angebote für Erwachsene, Kinder, Schulklassen und Jugendgruppen. Antje Beneken und ihr Partner Arvid Müller leben mit ihren Kindern selbst sehr naturverbunden. Sie waren jahrelang als Reiseführer insbesondere in den Weiten Skandinaviens unterwegs.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.