Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mehr als bunte Steine - 100 Jugendliche traten zur First Lego League in Dresden an

Mehr als bunte Steine - 100 Jugendliche traten zur First Lego League in Dresden an

Aus Legosteinen kann man viel mehr bauen als nur Türme. Das bewiesen am Samstag rund 100 Jungen und Mädchen beim 4. Regionalwettbewerb der „First Lego League“ in Dresden.

Voriger Artikel
Wegen Denkmalschutz: Sanierung der 49. Grundschule verzögert sich wahrscheinlich
Nächster Artikel
Drei sächsische Lehrer bekommen Preis für ihr Engagement
Quelle: Julia Vollmer

Auf dem Gelände der TU Dresden kämpften sie mit selbstprogrammierten Robotern aus Lego um den Sieg. 13 Teams aus jeweils zehn Mitgliedern zwischen 10 und 16 Jahren und einem erwachsenen Coach traten zum Wettkampf an.

Unter dem Motto „Nature´s Fury“ erforschten sie Stürme, Erdbeben, Wellen und andere Naturkatastrophen. Das Wettbewerbsprogramm gliederte sich in zwei Teile. Im praktischen Part konstruierten alle Teams in den vergangenen Wochen aus Sensoren, Motoren und vielen bunten Legosteinen einen eigenständig agierenden Roboter. Dieser Roboter mussten in einem Spieleparcour vorgegebene Aufgaben lösen. Neben dem Bau des Roboters muss jedes Team eine wissenschaftliche Aufgabe bewältigen. Passend zum Thema Naturkatastrophen mussten die Teams ein lokales Problem analysieren und kreative und innovative Lösungen finden.

Geehrt wurden am Samstag jedoch nicht nur das Gewinnerteam, sondern auch innovative Ideen, wissenschaftliche Denkweisen und der Kampfgeist.Die First Lego League ist ein weltweites Bildungsprogramm, das sich seit 1999 der Technikförderung verschrieben hat und den Schülern, Bildung und Technik näher bringen will. Veranstaltet wird die League in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Ungarn, der Tschechischen Republik, in Polen und der Slowakei unter der Verantwortung des gemeinnützigen Vereins Hands on Technology. Das Kinder- und Jugendhaus Insel des Landesverbandes ist in Zusammenarbeit mit der TU Dresden, Fakultät Informatik Ausrichter des Dresdner Regionalwettbewerbes.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.