Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Knapp 4000 Unterschriften für Schulneubau in Dresden-Klotzsche

Gymnasium platzt aus allen Nähten Knapp 4000 Unterschriften für Schulneubau in Dresden-Klotzsche

Das Gymnasium Klotzsche platzt aus allen Nähten. Ein Neubau muss her. Das fordern Lehrer, Eltern und Schüler seit Jahren. Schulbürgermeister Peter Lames (SPD) zufolge kann nicht garantiert werden, dass der Bau bereits 2019 beginnen kann.

Voriger Artikel
„Schule – (k)ein Ort der Diskriminierung“
Nächster Artikel
Hitzefrei mitten im September – Verkürzter Unterricht in Dresden

Schulbürgermeister Peter Lames (SPD) zufolge kann nicht garantiert werden, dass der Bau bereits 2019 beginnen kann.

Quelle: Archiv

Dresden. Da beißt die Maus keinen Faden ab: Das Gymnasium Klotzsche platzt aus allen Nähten. Ein Neubau muss her. Das fordern Lehrer, Eltern und Schüler seit Jahren. Schulbürgermeister Peter Lames (SPD) zufolge kann nicht garantiert werden, dass der Bau bereits 2019 beginnen kann. Möglicherweise käme das Gymnasium auch erst 2021 an der Reihe. Das sagte er jetzt vor Elternvertretern der Schule. Im Moment würden die Firmen ausgesucht, die den Bau planen sollen.

„Wir machen schon seit zwei Jahren keinen Tag der offenen Tür mehr, damit sich nicht so viele Schüler anmelden“, betonte Elternsprecher Michael Weiß. Er hat einen Sohn an der Schule, der jetzt die 10. Klasse besucht. Knapp 4000 Unterschriften für eine Petition zum Schulneubau hatten die Klotzscher Gymnasiasten gesammelt und die Listen dem Schulbürgermeister übergeben. In der Petition wird der fünfzügige Ausbau des Gymnasiums gefordert. Außerdem solle so gebaut werden, dass die Schüler nicht in andere Stadtteile ausgelagert werden müssten. „150 Schüler kommen nicht aus Klotzsche, sondern aus Ottendorf-Okrilla, Hermsdorf, Radeburg und Radeberg“, erklärte Weiß. Sie bräuchten dann täglich anderthalb Stunden bis in die Schule. Möglicherweise können die Schüler anfangs in das neuzubauende Gymnasium an der Gehestraße ausweichen, so lange dort noch nicht so viele Schüler lernen, kündigte Lames an.

Von Kat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wetter

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.