Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Handwerkskammer Dresden vermeldet Ausbildungsplus – Bauwirtschaft klagt hingegen über Mangel

Handwerkskammer Dresden vermeldet Ausbildungsplus – Bauwirtschaft klagt hingegen über Mangel

Trotz der geburtenschwachen Jahrgänge und zahlreichen unbesetzten Ausbildungsstellen bilden die Unternehmen der Handwerkskammer Dresden mehr Azubis aus als im Vorjahr. Die Zahl der abgeschlossenen Verträge habe sich im Vergleich zum Vorjahr um 50 erhöht.

Voriger Artikel
Dresdner SSV bekommt Sächsischen Bürgerpreis
Nächster Artikel
Fast 9.000 Studierende starten ihr Studium an der TU Dresden: Feierliche Immatrikulation am Donnerstag
Quelle: dpa

Zu den beliebtesten Berufen gehören nach Angaben der Kammer die Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker (246 neue Ausbildungsverträge), Friseure (128), Elektroniker (117) und Tischler (84).

Trotzdem seien noch immer 400 Ausbildungsstellen im Handwerk unbesetzt. So fürchtet das Baugewebe einen immer stärker werdenden Fachkräftemangel, da immer mehr Betriebe keine Azubis finden. Es werde immer schwieriger, ausreichend Kräfte zu rekrutieren, erklärte der Chef des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt, Robert Momberg, am Mittwoch. „Der demografische Wandel ist in der deutschen Bauwirtschaft längst angekommen.“ Die Unternehmen stünden bei der Suche nach Auszubildenden, gewerblichen Arbeitnehmern und Bauingenieuren vor großen Herausforderungen. Mittel- und langfristig sei die Wettbewerbsfähigkeit der Firmen gefährdet.

phpd9772844fb201211041252.jpg

Knapp mehr als 15.000 Besucher feierten am Sonnabend bei der 14. Unity.Dresden.Night.

Zur Bildergalerie
php8d8c115620201312111607.jpg

800 Schüler demonstrierten für die Gleichberechtigung der freien Schulen

Zur Bildergalerie
php07d569f199201309151200.jpg

40 junge Frauen und Männer kämpften im Halbfinale des Castingwettbewerbes Face of Germany um die Gunst der Jury.

Zur Bildergalerie
php239584494d201310101039.jpg

Semperoper Dresden erstrahlte in Pink

Zur Bildergalerie
php288d69b4ca201310101008.jpg

Wie fit bist du? Die Dynamos mussten zum Laktattest.

Zur Bildergalerie
php454245873a201202221716.jpg

Seit Dezember wird das Blaue Wunder am Abend extra beleuchtet.

Zur Bildergalerie
php7ba8595e62201310101053.jpg

Das Deutschs Hygiene-Museum Dresden bittet zum Tanz.

Zur Bildergalerie
phpf08a575598201310101137.jpg

Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden.

Zur Bildergalerie
phpcd5682f61c201309251434.jpg

Die Dresdner "Face-of-Germany"-Finalisten Denny Bräuer, Franziska Börner und Zoe Zobel mit Organisator Mike Sickert.

Zur Bildergalerie
phpc41a161499201310111226.jpg

Clown Don Christian stolpert tollpatschig durch die Manege.

Zur Bildergalerie

Um altersbedingte Lücken zu füllen, müssten bis 2020 die Unternehmen in Sachsen jährlich 3000 Beschäftigte rekrutieren. Vor allem die Suche nach qualifiziertem Baustellenführungspersonal erweise sich jedoch als immer schwieriger. Der Verband warnt außerdem, dass bis 2020 mindestens 3000 Lehrstellen in Hoch- und Tiefbauberufen nicht besetzt werden können. Noch gravierender stelle sich derzeit der Fachkräftemangel im Bereich der Bauingenieure dar.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.