Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gymnasiasten wollen Schulhaus vor Verfall schützen

Gymnasiasten wollen Schulhaus vor Verfall schützen

Schülerkette ums Gymnasium: Schüler des Gymnasiums Plauen bildeten gestern zwischen 12.25 und 12.45 eine Menschenkette um ihr marodes Schulhaus, um es symbolisch vor weiterem Verfall zu schützen.

Voriger Artikel
Schnitzeljagd per Satellit - "Juniordoktoren" navigieren mit GPS durch die Technischen Sammlungen
Nächster Artikel
Erstmals länderübergreifendes Abitur - Sachsen gehört zu Vorreitern

Mit einer Schülerkette um das Gymnasium Plauen wollten die Jugendlichen symbolisch das Gebäude vor weiterem Verfall retten.

Quelle: Carola Fritzsche

Wie berichtet, befindet sich das Gebäude, Baujahr 1896, in katastrophalem Zustand. Im vergangenen Jahr war Putz von der Decke in den Klassenraum gekracht, die Wasserleitung geplatzt und ein Waschbecken von der Wand gefallen. Sowohl CDU als auch SPD setzen sich für das Plauener Gymnasium ein: Die CDU habe die baldige, etwa 20 Millionen Euro teure Komplettsanierung der Schule in ihr Wahlprogramm aufgenommen, sagte Stadtrat Ingo Flemming. "Wir haben eine Anfrage im Ortsbeirat auf den Weg gebracht, wir wollen von der OB vor allem wissen, ab wann und in welchem Umfang mit der Sanierung zu rechnen ist", so SPD-Stadtrat Albrecht Pallas.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.04.2014

Kat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.