Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
FH Dresden darf weitermachen

Auflagen erfüllt FH Dresden darf weitermachen

Die Zukunft der privaten Fachhochschule Dresden ist offenbar gesichert. Wie das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst mitteilte, hat die Hochschule die Auflagen des Ministeriums erfüllt und wird kann sich daher erneut der Akkreditierung stellen.

Die Zukunft der privaten Fachhochschule Dresden ist offenbar gesichert.

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Die Zukunft der privaten Fachhochschule Dresden ist offenbar gesichert. Wie das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst mitteilte, hat die Hochschule die Auflagen des Ministeriums erfüllt und wird daher wieder ins Akkreditierungsverfahren aufgenommen. Bei der Evaluierung der Hochschule hatte der sächsische Wissenschaftsrat verschiedene Mängel festgestellt, so dass die FH Dresden im Sommersemester 2016 keine neuen Studenten aufnehmen durfte. Die Probleme seien aber fristgerecht behoben worden.

Dabei ging es unter anderem um die Rechte des Betreibers, fehlende Selbstverwaltungsorgane und nicht ausreichend Personal. Daraufhin wurde unter anderem ein neuer Rektor gewählt, neue Professoren wurden berufen und ein Forschungsbudget eingerichtet. Einzig die Auflage, die hauptberufliche professorale Lehre je Studiengang auf mindestens 50 Prozent zu erhöhen, sei noch nicht komplett erfüllt.

„Ich begrüße es sehr, dass die Fachhochschule Dresden die gestellten Auflagen erfüllt hat und als staatlich anerkannte Hochschule weiter Studierende ausbilden darf. Mit ihren sieben Studiengängen in den Fachrichtungen Design, Sozialwissenschaften und Betriebswirtschaft ergänzt sie die Ausbildungsmöglichkeiten anderer sächsischer Hochschulen“, so Ministerin Eva-Maria Stange (SPD).

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.