Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Stadtrat soll Bildungsberatung erhalten

Dresdner Stadtrat soll Bildungsberatung erhalten

Die SPD-Landtagsabgeordnete Eva-Maria Stange hat den Stadtrat aufgefordert, sich zur kommunalen Bildungsberatung zu bekennen und ihren lückenlosen Fortbestand zu sichern.

Wie die DNN berichteten, fehlt den Bildungsberatungsstellen von Januar bis September 2015 das Geld. Dabei handelt es sich um 220 000 Euro.

Die Bildungsberatung habe sich als überaus geeignetes Instrument für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger jeden Alters erwiesen, so Stange. "Sie könne sich im Dschungel der Bildungsangebote in Dresden besser zurechtfinden." Gerade in Stadtteilen wie Gorbitz mit einer hohen Arbeitslosenquote sei eine gute Bildungsberatung unerlässlich.

Stange übte scharfe Kritik an Sozialbürgermeister Martin Seidel (parteilos), der für die Bildungsberatung verantwortlich ist. "Er hätte früher auf den Stadtrat zugehen müssen, um das plötzliche Ende zu verhindern." Grund für die Probleme waren laut Seidel Förderprogramme der EU, für die erst ab Oktober 2015 Anträge gestellt werden könnten. "Die Förderlücke war weithin bekannt", so die Politikerin.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.10.2014

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.