Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Hochschulen erhalten mehr Studienplätze für Lehrerausbildung

Dresdner Hochschulen erhalten mehr Studienplätze für Lehrerausbildung

Die Kapazitäten für die Lehrerausbildung an der TU Dresden und der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden sollen aufgestockt werden. Die Ministerien für Finanzen, Kultus und Wissenschaft einigten sich nach langen Verhandlungen auf ein Konzept, damit von Herbst an in Sachsen 1700 statt bisher 1000 Plätze an den Hochschulen im Freistaat für Studienanfänger zur Verfügung stehen.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die Landesregierung will so das drängende Problem des Lehrermangels in Sachsen in den Griff kriegen. Derzeit scheiden viele ältere Lehrer aus dem Schuldienst aus, Nachwuchs fehlt.

Für die Aufstockung werden bis 2016 insgesamt 42 Millionen Euro für zusätzliches Lehrpersonal an den Universitäten bereitgestellt. Das Geld stammt aus dem Hochschulpakt. Den größten Teil erhält mit 29 Millionen Euro die Universität Leipzig, die dafür künftig pro Jahr 1000 Studienanfänger für das Lehramt aufnehmen muss. An der TU Dresden sollen es 600 sein, an den beiden Musikhochschulen in Dresden und Leipzig 100. Zugleich wird die Lehrerausbildung in Sachsen vom Bachelor-Master-System wieder auf das Staatsexamen umgestellt. Das Kabinett soll am kommenden Dienstag das Paket absegnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.