Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdens Grüne wollen besseres Schulessen und größere Pausenräume durchsetzen

Dresdens Grüne wollen besseres Schulessen und größere Pausenräume durchsetzen

Die Grünen-Fraktion im Dresdner Stadtrat will das Essen an Dresdner Schulen verbessern. So fordert die Fraktion, dass künftig alle Neuverträge für städtische Schulen und Kindertagesstätten nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) gestaltet sind.

Voriger Artikel
Lehrerstreik in Dresden und Umgebung: Pädagogen fordern frischen Wind
Nächster Artikel
Keine verwaisten Schulen trotz Lehrerstreik in Dresden

Die Grünen-Fraktion im Dresdner Stadtrat will das Essen an Dresdner Schulen verbessern.

Quelle: dpa

Es solle mehr regionale Produkte geben, regionale Anbieter sollen nach den Wünschen der Fraktion gegenüber Groß-Caterern bevorzugt werden. „Nur noch solche Anbieter, die das Zertifikat der DEG haben, sollten Speisen in Kitas und Schulen servieren dürfen. Hier ist dringend ein Umdenken in Richtung Qualität nötig“, fordert die Schulpolitische Sprecherin der Fraktion, Gerit Thomas.

Zudem fordern die Grünen mehr Platz in den Schulen für Essensräume. „Es darf nicht länger Kinder geben, die auf Essen verzichten, nur weil sie in der Mittagspause keinen Sitzplatz finden“, so Thomas weiter. Bei Schulneubauten soll daher künftig zwingend eine eigene Schulküche gebaut werden, zudem müssten Speiseräume so groß sein, dass alle Schüler einen Platz finden. „Mit Kreativität und durchdachten Multifunktionsräumen sollte das auch kein zusätzlicher Kostenfaktor sein, sondern gute Aufenthaltsqualität für den gesamten Schulalltag bieten“, meint Thomas.

Ende September hatte eine Welle von Magen-Darm-Erkrankungen unter Schülern in Ostdeutschland eine kurze Debatte über die Qualität von Schulessen ausgelöst. Als Ursache für das massenhafte Auftreten des Noro-Virus, an dem auch rund 700 Schüler in Dresden erkrankt waren, stellten sich letztlich aus China importierte Erdbeeren heraus, die der Konzern Sodexo eingesetzt hatte.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.