Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden will in Pieschen für 57 Millionen Euro zwei neue Schulen bauen

Dresden will in Pieschen für 57 Millionen Euro zwei neue Schulen bauen

An der Gehestraße in Dresden-Pieschen sollen zwei neue Schulen gebaut werden. Wie die Stadtverwaltung mitteile, sollen bis zum Sommer 2018 eine fünfzügige Mittelschule und ein ebenso fünfzügiges Gymnasium sowie zwei dazugehörende Sporthallen entstehen.

Voriger Artikel
TU Dresden vermeldet bisher weniger Studienbewerber als im Vorjahr – Ansturm auf Psychologie
Nächster Artikel
Lehre statt Studium: Zwei Dresdner erzählen, warum sie abgebrochen haben

Hier an der Gehestraße in Dresden-Pieschen sollen bis 2018 eine Mittelschule und ein Gymnasium entstehen.

Quelle: Stephan Lohse

Bereits im September soll der Stadtrat über die Pläne entscheiden.

Die beiden unmittelbar nebeneinander geplanten Neubauten sollen die Situation in Pieschen sowie der Neustadt entspannen. Da die vorhandenen Einrichtungen nicht erweitert werden können und kein passendes Gebäude zur Verfügung steht, habe man sich für einen Neubau entschieden. Der soll auf dem ehemaligen Reichsbahngelände an der Gehestraße entstehen, da dieses mit mehreren Bus- und Bahnlinien gut erreichbar ist. Bei einem positiven Votum des Stadtrates soll mit der Bahn über den Kauf des Grundstücks verhandelt werden.

php0ee7f4e4fc201308071833.jpg

Auf dem ehemaligen Bahngelände an der Gehestraße in Dresden-Pieschen sollen bis 2018 zwei neue Schulen gebaut werden.

Zur Bildergalerie

Wo genau die Schulen gebaut werden sollen, stehe dabei noch nicht fest. Laut Karl Schuricht vom Presseamt der Stadt Dresden werden die Schulen voraussichtlich in zweiter Reihe entstehen, um auf die vorhandene Bebauung, zum Beispiel die Galerie „Geh8“ Rücksicht zu nehmen. Dabei werde aber ein ausreichender Abstand zu den noch genutzten Gleisen der Bahn eingehalten. Die Kosten inklusive Kaufpreis für das Grundstück sollen insgesamt 57 Millionen Euro betragen. 20 Millionen Euro sind für den Bau der Mittelschule vorgesehen, für das Gymnasium werden 37 Millionen Euro kalkuliert.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.