Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresden erhält weitere 32 Millionen Euro für den Bau neuer Schulen

Dresden erhält weitere 32 Millionen Euro für den Bau neuer Schulen

Die Steuerquellen sprudeln besser als erwartet, die kommunalen Spitzenverbände und die sächsische Staatsregierung haben sich auf den Verteilungsschlüssel einigen können: Dresden erhält 2013 und 2014 jeweils 16 Millionen Euro zusätzlich vom Freistaat Förderung für den Schulhausbau, macht insgesamt 32 Millionen Euro.

Dresden muss, um an die Förderung zu kommen, mitfinanzieren, so dass das Gesamtpaket bei insgesamt 80 Millionen Euro liegt. "Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, mit der Anhebung der Finanzausgleichsmasse, eine tragfähige Lösung zu finden, welche die unterschiedlichen regionalen Herausforderungen der sächsischen Regionen berücksichtigt", teilten dazu etwas umständlich die CDU-Landtagsabgeordneten Aline Fiedler, Christian Hartmann, Martin Modschiedler, Christian Piwarz, Lars Rohwer und Patrick Schreiber mit - bis auf Piwarz und Rohwer alle mit Stadtrats-Erfahrung.

Wie DNN berichteten, erhält nicht nur Dresden diesen unerwarteten Geldsegen. Alle kreisfreien Städte in Sachsen werden 2013 und 2014 mit je 40 Millionen Euro zusätzlicher Schulhausbauförderung bedacht. Dazu die CDU-Abgeordneten in staatstragender Manier: "Die kreisfreien Städte stehen vor der Herausforderung, die kommunale Infrastruktur besonders für eine wachsende Anzahl von Kindern und Jugendlichen vorzuhalten und weiter zu entwickeln." rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.06.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.