Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drei Dresdner Schüler fahren zum Bundesfinale der Internationalen Junior Science-Olympiade

Drei Dresdner Schüler fahren zum Bundesfinale der Internationalen Junior Science-Olympiade

Drei Schüler aus Dresden dürfen zum Bundesfinale der Internationalen Junior Science-Olympiade (IJSO) im September nach Kiel fahren. Zusammen mit zwei Leipzigern vertreten sie dabei das Bundesland Sachsen.

Voriger Artikel
Städtische Bibliotheken Dresden bleiben in der ersten Augustwoche geschlossen
Nächster Artikel
Steht die Fachhochschule Dresden vor dem Aus?

Symbolfoto

Quelle: dpa

Insgesamt sind 45 Schüler am Start, von denen sechs am Ende zum internationalen Wettkampf nach Südkorea reisen dürfen.

Die Internationale Junior Science Olympiade ist ein fächerübergreifender Wettbewerb in Biologie, Chemie und Physik für Schüler, die unter 16 Jahren alt sind. Aus Dresden sind dabei Josefin Bernard vom Marie-Curie-Gymnasium sowie Marianne de Nivelle und Ella Hutschenreiter vom Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium.

„Besonders freut mich, dass unter den fünf Schülern insgesamt drei Mädchen sind. Das entspricht einem Anteil von 60 Prozent. Noch dazu gehört Sachsen neben Bayern und Hessen zu den drei stärksten Teams. Das zeigt, unsere MINT-Förderung trägt weiter Früchte“, so Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU).

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.