Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
DNN-Analyse: Dresden fehlen noch immer 38 Lehrer für Grund- und Förderschulen

DNN-Analyse: Dresden fehlen noch immer 38 Lehrer für Grund- und Förderschulen

Knapp 50 000 Dresdner Schüler bekommen heute Zeugnisse, dann geht es ab in die ersehnten sechswöchigen Ferien. Im Gegensatz zu Schülern und Lehrern kann die Bildungsagentur noch nicht Urlaub machen.

Von katrin Richter

Knapp 50 000 Dresdner Schüler bekommen heute Zeugnisse, dann geht es ab in die ersehnten sechswöchigen Ferien. Im Gegensatz zu Schülern und Lehrern kann die Bildungsagentur noch nicht Urlaub machen. Denn noch immer gibt es 20 offene Lehrerstellen an den Grund- und Förderschulen. Für weitere 18 Stellen wartet die Agentur noch auf die Zu- oder auch Absage der Bewerber. DNN beantworten die wichtigsten Fragen zum Schuljahresende.

Dresden wächst und wächst. Gibt es mehr Schüler als im Vorjahr?

Insgesamt betrachtet noch nicht wirklich. In beiden Schuljahren verzeichnet die Bildungsagentur knapp 50 000 Schüler. Der Geburtenknick hat die Beruflichen Schulzentren (BSZ) erreicht: 2010/11 gab es noch 16 291 Berufsschüler, 1730 mehr als jetzt. Auf der anderen Seite hat sich die Zahl der Mittelschüler und Gymnasiasten von 17 100 auf 18 300 erhöht.

Wo gibt es noch offene Lehrerstellen im neuen Schuljahr?

Mitte Juni waren im Bereich der Regionalstelle Dresden, zu der neben der Stadt Dresden auch die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen gehören, noch 50 Stellen nicht besetzt - 34 an den Förderschulen, 16 an den Grundschulen (DNN berichteten). Jetzt sind es nach Angaben von Sprecherin Katrin Reis noch "fünf bis acht an der Grundschule und zehn bis zwölf an der Förderschule". Bei weiteren 18 warte man noch auf die Zu- oder auch Absage der Bewerber, so Reis. Die Einstellungsgespräche würden "auf Hochtouren laufen". Insgesamt waren 243 Stellen zu besetzen - 95 an den Grund-, 50 an den Förder- und 49 an den Mittelschulen, 28 an den Gymnasien und 21 an den BSZ. In trockenen Tüchern sind die begehrten Lehrerstellen an den Gymnasien, aber auch an den Mittelschulen und BSZ.

Wieviele Lehramtsanwärter haben sich für Dresden beworben?

Insgesamt 380 Bewerber mit 2. Staatsprüfung wollten im neuen Schuljahr im Raum Dresden anfangen. Nur 30 der 193 künftigen Gymnasiallehrer hatten das Glück, eine Stelle in ihrer Schulart zu bekommen. Nicht ganz so krass sieht es bei den Berufsschullehrern aus: 80 haben sich beworben, 19 eine Stelle erhalten. Für die Grund- und die Förderschulen gab es nicht genügend Absolventen. Die 50 Referendare an den Grundschulen und 14 Absolventen an den Förderschulen haben alle einen Vertrag bekommen. Bei den Mittelschullehrern werden 41 der 43 Bewerber eingestellt.

Wieviele Referendare haben einen schulartfremden Vertrag unterschrieben?

"Das Verfahren läuft noch", gibt Sprecherin Reis Auskunft. Ein solches Angebot sei bislang den Absolventen für das höhere Lehramt an Gymnasien gemacht worden. Inzwischen hätten sich sieben Gymnasiallehrer für die Grund-, drei für die Förder- und sechs für die Mittelschule entschieden.

Stimmt es, dass im neuen Schuljahr Lehrer Sport unterrichten, die gar keine Ausbildung dafür haben?

Ja, vor allem an Grundschulen, zum Teil aber auch an Förderschulen und weiterführenden Schulen, geben Lehrer Sport, die dafür nicht ausgebildet sind. Bereits seit drei Jahren werden deshalb jeweils 20 bis 25 Pädagogen in zwei Kursen à 26 Stunden von Dozenten der Unis Leipzig und Chemnitz sowie des Bildungswerks des Landessportbundes fortgebildet. Das war eine Forderung der Unfallkasse Sachsen, nachdem sich Unfälle im Sportunterricht gehäuft hatten. Die Fortbildung werde letztmalig im kommenden Schuljahr angeboten, so Reis. Bis 2013 solle der Mangel an Sportlehrern durch Einstellungen und diese Fortbildungen ausgeglichen werden.

Was können Schüler tun, wenn das Zeugnis miserabel ausfällt?

Die Regionalstelle Dresden der Bildungsagentur hat heute von 10 bis 16 Uhr unter Ruf 8 43 93 76 eine Telefon-Hotline für Schüler und Eltern eingerichtet, die Sorgen mit dem Zeugnis oder Fragen dazu haben. Zweite Möglichkeit für Schüler: sich im kommenden Schuljahr mehr auf den Hosenboden setzen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.07.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.