Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Analyse: Dresdens Schüler hatten im Schnitt 47 Stunden Ausfall

Analyse: Dresdens Schüler hatten im Schnitt 47 Stunden Ausfall

Rund 93 700 Stunden fielen im vergangenen Schuljahr an Dresdens Schulen aus. Das sind 4,2 Prozent des Unterrichts. Weitere 45 000 Stunden sind zwar vertreten worden, allerdings in einem anderen Fach.

Voriger Artikel
Immer mehr Lehrlinge in Dresden wechseln den Ausbildungsplatz, um ihren Traumjob zu finden
Nächster Artikel
Dresden: 93.700 Stunden Unterrichtsausfall im vergangenen Schuljahr

Von katrin Richter

Rund 93 700 Stunden fielen im vergangenen Schuljahr an Dresdens Schulen aus. Das sind 4,2 Prozent des Unterrichts. Weitere 45 000 Stunden sind zwar vertreten worden, allerdings in einem anderen Fach. Im Schnitt hatte jeder Schüler im Schuljahr 47 Stunden Ausfall. Das geht aus der aktuellen Statistik des Kultusministeriums hervor, die im Internet veröffentlicht worden ist. Das Kultusministerium weist vorsorglich darauf hin, dass wegen "extremer Witterungsbedingungen im Dezember 2010 und des Lehrerstreiks im März 2011" ein Vergleich mit dem Vorjahr nur bedingt möglich sei. DNN zeigen im Folgenden, wie sich die ausgefallenen Stunden auf die einzelnen Schularten verteilten.

GRUNDSCHULEN

Weil Lehrer krank, zur Kur oder Weiterbildung waren, fielen an den Grundschulen 21 642 Stunden aus. Zu diesem außerplanmäßigen Ausfall kommen 2922 Stunden, die "planmäßig" nicht gehalten wurden, weil schlichtweg kein Lehrer zur Verfügung stand oder die Unterrichtsräume fehlten. 7632 weitere Stunden hielten Pädagogen, aber nicht im richtigen Fach. Gar nicht in der Statistik taucht auf, wenn ein Lehrer zeitgleich mehrere Klassen beaufsichtigt - also in einer Klasse unterrichtet und ein bis zwei weitere mit Aufgaben zu beschäftigen versucht. Verglichen mit dem Vorjahr fielen 9300 Stunden mehr aus.

Mit 1677 Stunden der meiste Unterricht - das sind 10,5 Prozent - fiel an der 16. Grundschule "Josephine" aus. "Von meinen 18 Kolleginnen waren drei schwanger", erklärt Schulleiter Peter Jeschke. Vor allem der Förderunterricht, der ja auch mit in die Statistik zähle, sei ausgefallen, um Deutsch, Mathe und Sachkunde abdecken zu können.

MITTELSCHULEN

Unfreiwilliger Spitzenreiter ist die 30. Mittelschule. Für 6,6 Prozent des Unterrichts (1440 Stunden) fand sich kein adäquater Ersatz. Weitere 782 Stunden konnten wenigstens in einem anderen Fach vertreten werden. Die 26 staatlichen Mittelschulen vermeldeten insgesamt 16 414 ausgefallene Stunden und noch einmal 16 136 Stunden, die fachfremd vertreten wurden.

GYMNASIEN

20 724 Stunden konnten im vergangenen Schuljahr an Dresdens Gymnasien nicht gehalten werden. 15 223 weitere Schulstunden fielen nicht aus, weil andere Lehrer einsprangen, die aber nicht das eigentlich vorgesehene Fach unterrichteten.

Beispiel Hans-Erlwein-Gymnasium Gruna: Dort fielen im vergangenen Schuljahr 1800 Stunden aus. Macht 4,3 Prozent des Unterrichts. Hinzu kommen 1356 Stunden, in denen die Gymnasiasten in einem anderen Fach unterrichtet wurden. "In den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern ist es enger gewesen als in den gesellschaftswissenschaftlichen", berichtet Schulleiter Matthias Böhme. Da sei es schwieriger, eine Vertretung zu finden. Nicht vergessen dürfe man bei einer Auswertung, dass auch die zahlreichen Schüleraustausche und Studienfahrten in den 11. Klassen beim Ausfall zu Buche schlagen, wenn Lehrer als Aufsicht mitfahren.

Den meisten Ausfall bei den Gymnasien verzeichnet das Gymnasium Bürgerwiese mit sechs Prozent gefolgt vom Bühlauer Gymnasium mit 5,7 Prozent. Der wenigste Unterricht fiel am Pestalozzi-Gymnasium aus (1,4 Prozent).

BERUFLICHE SCHULZENTREN

18 822 Stunden sind an den BSZ der Stadt wegen Krankheit u.ä. nicht gehalten worden, 4864 weitere, weil Lehrer oder Räume fehlten. Und 6188 Vertretungsstunden in einem anderen Fach meldeten die Leiter der neun staatlichen BSZ.

Den größten Posten verbucht hier das BSZ für Wirtschaft "Prof. Dr. Zeigner" mit 2720 "planmäßig" und 3031 "außerplanmäßig" ausgefallenen Stunden sowie 929 in einem anderen Fach vertretenen Stunden.

www.schule.sachsen.de/4791.htm

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 09.11.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.