Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Warnstreik: 40 Flüge in Leipzig und Dresden gestrichen

Am Mittwoch Warnstreik: 40 Flüge in Leipzig und Dresden gestrichen

Wegen des Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi fallen an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden am Mittwoch rund 40 Flüge aus. Betroffen sind unter anderem Verbindungen nach Frankfurt/Main, Köln/Bonn und München.

Voriger Artikel
Dresdner fahren zur Straßenbahn-EM in Berlin
Nächster Artikel
Anwohner sauer über Parkplatznot in Pieschen-Süd

Der Flughafen Dresden.

Quelle: dpa

Dresden. Wegen des Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi fallen an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden am Mittwoch rund 40 Flüge aus. Wie die Airports auf ihren Internetseiten mitteilten, sind Verbindungen von und nach Frankfurt am Main, Köln/Bonn und München betroffen. Am Flughafen Leipzig wurden 18 Starts und Landungen gestrichen. In Dresden sind es 22 Flüge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.