Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
VVO will ein Jahr lang seine Fahrgäste befragen

Aufteilung des Geldes VVO will ein Jahr lang seine Fahrgäste befragen

Ein Jahr lang will der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) seine Fahrgäste befragen. Vom 1. November an bis zum Oktober 2017 sollen möglichst viele Kunden gefragt werden, welche Strecke sie zurücklegen, welches Ticket sie nutzen und wie sie zur Haltestelle gekommen sind.

Voriger Artikel
Brücke über der Dresdner Albertstraße verschwindet am 13. November
Nächster Artikel
Dresden will Modellstadt für E-Mobilität werden

Ein Jahr lang will der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) seine Fahrgäste befragen.

Quelle: PR/Lars Neumann

Dresden. Ein Jahr lang will der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) seine Fahrgäste befragen. Vom 1. November an bis zum Oktober 2017 sollen möglichst viele Kunden gefragt werden, welche Strecke sie zurücklegen, welches Ticket sie nutzen und wie sie zur Haltestelle gekommen sind.

Um möglichst alle Kunden zu erwischen, zieht sich die Umfrage über ein ganzes Jahr. „Damit umfasst sie sowohl Zeiten, in denen viele Pendler und wenige Ausflügler unterwegs sind, als auch die Ferien, in denen es genau anders herum ist“, so VVO-Finanzchef Peter Kreher.

Sinn der Befragung ist es, das Geld unter den beteiligten Unternehmen gerecht zu verteilen. „Für eine aktuelle Datengrundlage befragen wir alle fünf Jahre anonym die Fahrgäste nach ihrem Ticket und dem damit zurückgelegten Weg“, so Kreher. So soll möglichst genau geklärt werden, wie viele Kunden wann welche Strecke fahren.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.