Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Umleitung bleibt: Linie 11 fährt länger nicht nach Zschertnitz

Rohrbruch komplizierter als gedacht Umleitung bleibt: Linie 11 fährt länger nicht nach Zschertnitz

Die Umleitung der Linie 11 in Richtung Zschertnitz bleibt länger bestehen als zunächst geplant. Hatten die Verkehrsbetriebe zu Beginn noch gehofft, bereits ab Mittwochabend wieder bis zur Endstation fahren zu können, dauert die Sperrung nun mindestens bis zum 11. August.

Voriger Artikel
Bauarbeiten an der Stauffenbergallee
Nächster Artikel
Der Schulweg über die Hansastraße wird Ende August sicherer
Quelle: Archivbild

Dresden. Die Umleitung der Linie 11 in Richtung Zschertnitz bleibt länger bestehen als zunächst geplant. Hatten die Verkehrsbetriebe zu Beginn noch gehofft, bereits ab Mittwochabend wieder bis zur Endstation fahren zu können, dauert die Sperrung nun mindestens bis zum 11. August.

Ursache ist ein Wasserrohrbruch auf der Ackermannstraße. Der stellte sich nun aber als so kompliziert heraus, dass die Straßenbahngleise auf Höhe der Baustelle ausgebaut werden müssen. Daher fährt die Linie 11 weiterhin von Bühlau kommend planmäßig bis Lennéplatz und wird dann über Lennéstraße zum Straßburger Platz umgeleitet. Nach Zschertnitz fahren Ersatzbusse ab Lennéplatz.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.