Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Rot-Grün-Rot vermeldet „Durchbruch“ beim Thema Königsbrücker

Straßenbau Rot-Grün-Rot vermeldet „Durchbruch“ beim Thema Königsbrücker

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit sieht beim Thema Königsbrücker Straße einen „Durchbruch“. Wie die drei Fraktionen von Linken, Grünen und SPD am Mittwoch mitteilten, sei eine funktionierende Zwei-Spuren-Variante gefunden worden.

 
 

Quelle: D. Flechtner

Dresden.  Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit sieht beim Thema Königsbrücker Straße einen „Durchbruch“. Wie die drei Fraktionen von Linken, Grünen und SPD am Mittwoch mitteilten, sei eine Zwei-Spuren-Variante gefunden worden, bei der der Verkehr genauso gut rollt wie bei einem vierspurigen Ausbau.

Das hätten Berechnungen der Verkehrsqualität ergeben, die am Dienstag in einer Sitzung der Lenkungsgruppe zur stadtteilverträglichen Sanierung der Königsbrücker Straße präsentiert wurden. Favorisiert wird demnach die sogenannte Variante 8.7, die weitgehend zweispurig ist, an den großen Kreuzungen aber aufgeweitet wird.

Das ist Variante 7:

Mitte Mai sollen die Variante 8.7 sowie zusätzlich die Variante 8.4 vorgestellt und mit der weitgehend vierspurigen und vom Stadtrat 2014 beschlossenen Variante 7 verglichen werden. Danach hat dann erneut der Stadtrat das Wort.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.