Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Einschränkungen für Bahnreisende in und um Dresden

Bis 23. Oktober Einschränkungen für Bahnreisende in und um Dresden

Dresden. Reisende müssen sich auf Einschränkungen im Zugverkehr in und um Dresden einstellen. Wie die Deutsche Bahn am Montag mitteilte, wird die Signaltechnik zwischen Dresden-Friedrichstadt und Radebeul-Naundorf modernisiert.

Voriger Artikel
DVB-Fans nehmen neuen Riesen-Bus unter die Lupe
Nächster Artikel
Dresdner Albertbrücke bleibt länger dicht

Die Bahn investiert elf Millionen Euro in die Modernisierung der Technik.

Quelle: Deutsche Bahn

Dresden. Reisende müssen sich auf Einschränkungen im Zugverkehr in und um Dresden einstellen. Wie die Deutsche Bahn am Montag mitteilte, wird die Signaltechnik zwischen Dresden-Friedrichstadt und Radebeul-Naundorf modernisiert. Konkret gibt es vom 6. bis zum 23. Oktober für Fahrgäste der Regionalbahn-Linie RB 31 Elsterwerda-Cossebaude-Dresden an Wochentagen nachts und vom 10. bis zum 13. Oktober sowie vom 17. bis zum 20. Oktober ganztägig Einschränkungen. Während der ganztägigen Sperrungen findet mit der Regionalbahn kein Zugverkehr zwischen Coswig und dem Hauptbahnhof Dresden statt. Reisende können auf Busse umsteigen. Die Bahn investiert elf Millionen Euro in die Modernisierung der Technik.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.