Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdens Gläserne Manufaktur bekommt Solar-Ladestation

Spatenstich mit Minister und Oberbürgermeister Dresdens Gläserne Manufaktur bekommt Solar-Ladestation

Fünf gestandene Männer griffen zum Spaten, um am Donnerstag Dresdens größte öffentliche und solarbetriebene e-Mobility-Station auf den Weg zu bringen. Sie entsteht direkt an der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen. Im Beisein von Sachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig und Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, wurde der symbolische Start vorgenommen.

Spatenschwung für die E-Mobilität: (v.l.) Kai Siedlatzek (Finanz-Geschäftsführer, VW-Sachsen), Thomas Aehlig (Betriebsratsvorsitzender), OB Dirk Hilbert, VW-Projektleiter Dietmar Eichler und Wirtschaftsminister Martin Dulig.

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Fünf gestandene Männer griffen zum Spaten, um am Donnerstag Dresdens größte öffentliche und solarbetriebene e-Mobility-Station auf den Weg zu bringen. Sie entsteht direkt an der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen. Im Beisein von Sachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig und Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, wurde der symbolische Start beim traditionellen Spatenstich mit der Geschäftsführung von Volkswagen Sachsen sowie dem Betriebsrat vorgenommen.

„Das Investment in die neue e-Mobility-Station an der Manufaktur ist neben dem Schaufenster für Elektromobilität und Digitalisierung sowie den Probefahrten ein weiterer Schritt hin zur erlebbaren Mobilität der Zukunft“, betont Kai Siedlatzek, Geschäftsführer Finanz und Controlling der Volkswagen Sachsen GmbH. „Die e-Mobility-Station ist auch ein erstes sichtbares Zeichen für die geplante weitreichende Kooperation zwischen Volkswagen Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden zur Mobilität der Zukunft“, so Siedlatzek. Und er betonte: „Wenn die Sonne ausreichend scheint und der Speicher geladen ist, fährt das betankte Fahrzeug komplett CO2-neutral. Wichtig ist: Zwei der vier Ladepunkte sind DC-Schnell-Ladestationen. Damit kann das Auto in 20 bis 30 Minuten wieder aufgeladen werden

Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Freistaates Sachsen, betonte während des Spatenstichs: „Elektromobilität ist ein wichtiger Schwerpunkt für Sachsen. Der Aufbau einer soliden und zukunftsorientierten Ladeinfrastruktur ist dabei ein entscheidender Baustein. Gerade wenn wir in Sachsen Vorreiter für alternative Antriebstechniken und autonomes Fahren werden wollen. Von daher freue ich mich über das Engagement von Volkswagen in dieser Zukunftssparte. Wir wollen die Dynamik darin weiter vorantreiben und unterstützen. Intelligente Verkehrssysteme sind die Zukunft und bieten für den Freistaat die große Chance, Verkehrs- und Industriethemen zu verbinden. Sie haben insofern strategische Bedeutung nicht nur für Mobilität in Stadt und Land, sondern auch für Forschung, Wirtschaft und Arbeitsplätze.“

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert unterstrich: „Der Bau der e-Mobility-Tankstelle an der Manufaktur ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einem umweltfreundlicheren Verkehr in Dresden. Vor allem ist es der richtige Schritt, dass E-Mobilität für wesentlich größere Teile der Bevölkerung nutzbar und praktikabel wird. Bis zum Stadtverkehr ohne CO2-Ausstoß ist es noch ein weiter Weg, aber nur durch solche Projekte könne dieses Ziel eines Tages Realität werden. Dresden wird weitere Anstrengungen unternehmen, um hier eine Vorreiterrolle unter den deutschen Städten einzunehmen.“

Finanzgeschäftsführer Siedlatzek nutze die Gelegenheit, um noch einmal zu versichern, dass ab dem ersten Halbjahr 2017 wieder Fahrzeuge in der Manufaktur gefertigt werden. „ Schon im November werden wir mit den Umbauarbeiten innerhalb der Manufaktur beginnen. Zum künftigen Produkt werden wir uns in den nächsten Wochen äußern.“

Von Bernd Hempelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.