Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Abschied auf Zeit von Dresdner Tatra-Bahnen

DVB Abschied auf Zeit von Dresdner Tatra-Bahnen

Tatra ade. Zwei alte Straßenbahnen haben Dresden verlassen. Allerdings nur für etwa ein halbes Jahr. Sie werden in Berlin überarbeitet, sollen dort den neuen Straßenbahn-Tüv bekommen und werden dann nach Dresden zurückgebracht. Wie DVB-Sprecherin Anja Ehrhardt berichtete, ist die Arbeitsbelastung in den eigenen Werkstätten des Unternehmens einer der Gründe für die Auftragsvergabe nach Berlin.


Quelle: DVB AG

Dresden. Tatra ade. Zwei alte Straßenbahnen haben Dresden verlassen. Allerdings nur für etwa ein halbes Jahr. Sie werden in Berlin überarbeitet, sollen dort den neuen Straßenbahn-Tüv bekommen und werden dann nach Dresden zurückgebracht. Wie DVB-Sprecherin Anja Ehrhardt berichtete, ist die Arbeitsbelastung in den eigenen Werkstätten des Unternehmens einer der Gründe für die Auftragsvergabe nach Berlin. „Bei einer Hauptuntersuchung wird das gesamte Fahrzeug auseinandergenommen, nahezu alle Teile werden überholt“, erklärte Ehrhardt. Bereits im vergangenen Jahr seien zwei Tatrabahnen auswärts überarbeitet worden. Auftragnehmer ist das Fahrzeugwerk Miraustraße in Berlin. Zwei weitere Tatrabahnen sind seit März dort und werden demnächst zurück erwartet. Die DVB haben noch 13 Tatra-Triebwagen und sechs Beiwagen im Fahrzeugbestand. Sie werden vor allem dann eingesetzt, wenn das planmäßige Angebot verstärkt werden muss. Das ist zum Beispiel nach Großveranstaltungen der Fall.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.