Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Auto & Verkehr
Stadtrat
Die Parkgebühren auf städtischen Parkplätzen und im bewirtschafteten öffentlichen Verkehrsraum werden voraussichtlich erst im Herbst erhöht.

Die Parkgebühren auf städtischen Parkplätzen und im bewirtschafteten öffentlichen Verkehrsraum werden voraussichtlich erst im Herbst erhöht. Das teilte die Stadtverwaltung jetzt mit. Die Vorlage zu den Parkgebühren sei noch in Bearbeitung.

mehr
Großer DNN e-Auto-Test
Franz Herrmann und Lisa-Marie Scheida schauen gespannt bei der Produktion des e-Golfes in Dresden zu. Ab dem 13. Mai werden sie selbst einen fahren.

„Eine Woche unter Strom“ lautet das Motto von Deutschlands bisher größtem e-Auto-Test des Redaktionsnetzwerk Deutschland, bei dem vom 13. bis zum 18. Mai auch zwei DNN-Leser E-Golf fahren und täglich darüber berichten. Zudem werden ihre Tageserlebnisse regelmäßig auf www.dnn.de zusammengefasst.

mehr
Überprüfung
Tunnel Waldschlößchen. Archivfoto.

Die Stadt führt vom 8. bis 13. Mai Wartungsarbeiten am Tunnel Waldschlößchen durch. aufgrund dessen werden im genannten Zeitraum abwechselnd die Tunnelröhren gesperrt.

mehr
Dresden
Der Fährausleger wird am Niederpoyritzer Ufer in Position gebracht.

Ab Freitag pendelt das Fährschiff Erna zwischen den Anlegern in Laubegast und Niederpoyritz. Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) haben die Fähre nach Ostern aus dem Betrieb genommen, um den behindertenfreundlichen Ausbau der Zugänge zu beiden Fährstellen vorzubereiten.

mehr
Straßenbau
Der Bau auf der Wehlener verspätet sich. Wird’s vielleicht im Sommer?

An der Wehlener Straße, die eigentlich seit vergangener Woche für rund 7,2 Millionen Euro zwischen Ankerstraße und Schlömilchstraße grundhaft saniert werden soll, passiert derzeit nichts. Der Grund: Es fehlen Fördermittel vom sächsischen Verkehrsministerium (SMWA), mit denen die Stadt fest gerechnet hat. Die Stadt hofft nun auf einen Baubeginn im Sommer.

mehr
Dresden
Rollator-Training der DVB auf dem Straßenbahnhof Trachenberge.

Am Sonnabend findet von 10 bis 16 Uhr der nächste „Rollatoren-Tag“ der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) statt. Zu dem kostenlosen Sicherheitstraining auf dem Straßenbahnhof Trachenberge, Trachenberger Straße 40, sind alle Fahrgäste eingeladen, die auf eine solche Gehhilfe angewiesen sind.

mehr
Dresden
Der neue Kran ist mit allerhand nützlichen Gerätschaften beladen, die vor allem bei Unfällen auf der Autobahn zum Einsatz kommen soll. Die Feuerwehrleute Chris Kretschmer und Daniel John (v.l.) präsentieren im Bild die im neuen Fahrzeug verstauten Hydraulikwerkzeuge.

Drei neue Hilfsfahrzeuge haben Dresdner Feuerwehr und Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) am Mittwoch in Empfang nehmen können. Die Wagen sind vor allem für den Einsatz bei Verkehrsunfällen gedacht und lösen in die Jahre gekommene Vorgängermodelle ab.

mehr
Elektroautos
Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, 2.v.l) bei seinem Beusch in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden.

Die automobile Zukunft ist elektrisch. Doch E-Autos verkaufen sich derzeit noch schlecht. Im Auto-Land Sachsen sollen die Weichen für den Wandel frühzeitig gestellt werden, auch um Arbeitsplätze zu erhalten.

mehr
Zwischen Neustadt und Altstadt
Bei den Arbeiten wird auch die Ab- und Auffahrt Dresden-Neustadt saniert. Im gesamten Abschnitt gilt ein Tempolimit.

Die Autobahn 4 in Dresden wird zur Baustelle. Ab 3. Mai will das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) zwischen den Auffahrten Altstadt und Neustadt in Fahrtrichtung Chemnitz auf rund drei Kilometern die Fahrbahn erneuern. Für die täglich rund 86 800 Autofahrer bedeutet das vor allem eins: Sie müssen mit Staus rechnen.

mehr
Ausbauplan
An der Kreuzung zum Bischofsweg wird man nach dem Ausbau nicht mehr link abbiegen können.

Mit dem beschlossenen Sanierungskonzept wird zukünftig auch das Linksabbiegen in stadtauswärtiger Richtung auf den Bischofsweg Geschichte sein. Wer ins Hechtviertel will, muss dann entweder über die Lößnitzstraße oder die Katharinenstraße links abbiegen. Das wiederum missfällt vielen Bewohnern und Anliegern, aber es gibt ein Hintertürchen

mehr
Äußere Neustadt
Symbolbild.

Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne) sorgt mit Plänen, auf der Bautzner Straße im Abschnitt zwischen Martin-Luther-Straße und Prießnitzstraße Tempo 30 anzuordnen, für Aufsehen. Festgeschrieben ist das Vorhaben im Lärmaktionsplan für die Neustadt, der derzeit von den Stadträten beraten wirdl.

mehr
Details sind noch offen
Königsbrücker Straße.

Laut Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) hat die Verwaltung in den vergangenen Monaten viele Detailfragen geklärt, einige seien aber noch offen. Man hoffe aber auf einen zugigen Fortschritt, da man so schnell wie möglich das Planfeststellungsverfahren beantragen möchte, um 2019 noch losbauen zu können.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.