Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresden
Fast alle da: Der „große“ Miele-Chef, Markus Miele (3.v.l.), zu gast beim Dresdner Vertragshändler „Mai & Söhne“ auf der Königsbrücker Straße in der Neustadt.
Miele-Chef Markus Miele besucht Dresdner Händler

Hoher Besuch aus Gütersloh in Dresden: Einer der zwei Chefs des Gütersloher Haushaltsgeräte-Riesen „Miele“ – Markus Miele – hat beim Dresdner Vertragshändler „Mai & Söhne“ auf der Königsbrücker Straße reingeschaut. Die Firma Mai gibt es gut 30 Jahre, heute begleitet sie den Wandel der Haushaltsgeräte zu Hightech-Maschinen.

mehr
Im Zeichen der Reformation
21 Gruppen widmeten sich dem Motto des diesjährigen 27. Elbhangfests „Martins Most und Katharinas Äpfel“.

Am Samstagmorgen startete der Festumzug zum diesjährigen Elbhangfest um 11 Uhr an der Loschwitzer Kirche. Insgesamt 21 Gruppen widmeten sich mit ihren kreativen Beiträgen dem Motto des diesjährigen 27. Elbhangfests „Martins Most und Katharinas Äpfel“.

mehr
Beim Schwimmen untergegangen
Symbolbild

Die Wasserrettungsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Pirna hat den seit Donnerstagnachmittag vermissten Mann im Kötitzer Badesee bei Coswig gefunden. Etwa sechs Stunden nach seinem Verschwinden konnte nur noch der Tod des 64-Jährigen festgestellt werden. 

mehr

Kommunalpolitik
Jan Donhauser

Jan Donhauser bleibt Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion. Bei der Wahl des Fraktionsvorstands am Dienstagabend erhielt der Kommunalpolitiker 13 von 20 Stimmen und damit 65 Prozent. Der Beamte im Sächsischen Bildungsministerium ist seit 2009 Stadtrat und seit der Kommunalwahl 2014 Vorsitzender der CDU-Fraktion.

mehr
Förderung
Symbolbild

Inklusive Maßnahme in Forschung und Kultur können ab sofort mit jährlich einer Million Euro gefördert werden. Eine entsprechende Richtlinie des Wissenschaftsministeriums zur Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten für Behinderte wurde am Dienstag vom Kabinett beschlossen.

mehr
Vorteilskarte
Im Dresdner Residenzschloss sind unter anderem das Münzkabinett und die Rüstkammer der SKD untergebracht.

Silvia und Alfred Skrypzak aus Bernburg (Sachsen-Anhalt) sind die ersten Dresden-Touristen, die die neue „Dresden Museums Card Plus“ nutzen können. „Das finden wir wirklich toll“, erklärte Silvia Skrypzak. Bei Sahara-Temperaturen sei es keine schlechte Idee, sich in kühlen Museen umzuschauen. Das lässt sich mit der Karte trefflich machen.

mehr
Dresden
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) und Amtsleiter Reinhard Koettnitz haben den neuen Schutzstreifen für Radler auf der Winterbergstraße schon mal ausprobiert.

„Einfach nur mit etwas auf die Straße malen ist es nicht gemacht“, sagt Reinhard Koettnitz. Für den Lückenschluss auf der Hauptradroute in Ost-West-Richtung habe es schon mehr gebraucht, betont der Leiter des Straßen- und Tiefbauamts auf der Winterbergstraße.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.