Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Servicetexte Leistungsschutzrecht
Abo Servicetexte Leistungsschutzrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 26.03.2018

Für Sie als Leser ändert sich durch das Leistungsschutzrecht daher nichts. Sie bleiben eingeladen, unsere Produkte unverändert zu nutzen.

Das dürfen Sie weiterhin: 

  • Privatpersonen dürfen weiterhin Texte zu ihrer persönlichen Verwendung vervielfältigen (§ Abs. 1 UrhG).
  • Redaktionellen Medien dürfen nach § 49 UrhG weiterhin einen Pressespiegel erstellen.
  • Externe Seiten dürfen auf die Zeitungsportale verlinken, auch mit so genannten sprechenden Links wie dies bei kompletten Überschriften geschieht, die auf einen konkreten Text im Zeitungsportal verweisen.
  • Die verkleinerte Anzeige eines Bildes aus dem Presseportal ist weiterhin möglich.
  • Suchmaschinen und Aggregatoren dürfen „einzelne Wörter und kleinste Textausschnitte“ in ihren Ergebnissen anzeigen.
  • Zitate sind nach § 51 UrhG im Rahmen eines eigenständigen Werkes und mit Belegfunktion erlaubt.

Das muss künftig ein Lizenzvertrag regeln:

  • Die gewerbliche Nutzung und Vervielfältigung der Inhalte von Presseportalen über das Zitieren kurzer Textschnipsel hinaus.

Weitere Informationen zum Leistungsschutzrecht sind unter www.pro-leistungsschutzrecht.de hinterlegt.

Anzeige