Menü
Anmelden
Wetter heiter
1°/ -7° heiter

Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden

Start
Dachverbände befürchten, dass Stellen in der sogenannten offenen Jugendarbeit wegfallen, wenn der Dresdner Stadtrat das notwendige Geld nicht bereit stellt. (Symbolbild)

In der Dresdner Jugendhilfe drohen Einschnitte. Den freien Trägern fehlen die Mittel für Kostensteigerungen beim Personal und dem Sachaufwand. Dachverbände befürchten die Schließung von Angeboten.

07:40 Uhr

Zweifel an der Verfassungstreue: In Thüringen treten fünf Polizisten für die AfD zur Landtagswahl an. GdP-Chef Oliver Malchow fordert eine klare Abgrenzung der Beamten zu Spitzenkandidat Björn Höcke. Dessen „Flügel“ steht im Visier des Verfassungsschutzes.

07:22 Uhr

Sachsens Firmen profitieren von der Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte. Insbesondere Polen und Tschechen arbeiten im Freistaat. Aber auch Syrer finden zunehmend einen Job.

21.01.2019

Nach zwölf Tagen an der Türkischen Riviera reist Zweitligist Dynamo Dresden am Dienstagmittag wieder nach Hause. Nach dreieinhalb Stunden Flugzeit werden die Schwarz-Gelben gegen 14 Uhr (MEZ) in der Bundeshauptstadt erwartet. Anschließend geht es mit dem Bus heim nach Dresden.

08:07 Uhr

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Erstmals nach 39 Jahren weilt wieder eine Delegation aus Dresden in der afrikanischen Partnerstadt Brazzaville. Die Städtepartnerschaft wurde schon 1975 gegründet. Oberbürgermeister Dirk Hilbert zeigte sich davon beeindruckt, dass in Brazzaville sonntags eine Hauptstraße komplett gesperrt wird.

07:46 Uhr

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

An einer Schule in Sachsen wird noch immer Lehrmaterial verwendet, in dem Menschen nach der pseudowissenschaftlichen Rassentheorie eingeteilt werden. Landtagsabgeordnete Petra Zais (Grüne) ist entsetzt und fordert den Bildungsminister zum Handeln auf.

21.01.2019

Am Ende musste sie ohne Beute abziehen: Eine Frau hat in Hamm versucht, eine Spielhalle zu überfallen. Dem Mitarbeiter hielt sie aber nicht etwa eine Pistole entgegen, sondern einen Pürierstab.

06:38 Uhr

Die deutschen Handballer stehen bei der Heim-WM im Halbfinale - und die Presse freut sich mit. In Kroatien gibt es jedoch auch Ärger, sogar von Schiebung ist die Rede. Der SPORTBUZZER zeigt internationale Pressestimmen zum Halbfinal-Einzug von Deutschland bei der Handball-WM.

21.01.2019

Das Dschungelcamp 2019 ist wie das Motivationscoaching von Bastian Yotta: Es wird von Tag zu Tag und in jeder Hinsicht immer besser und besser und besser. Wenn man es sich nur lang genug einredet.

07:30 Uhr

So hatte sich das schottische Paar den Beginn seiner Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line nicht vorgestellt: Als sie ihre Kabine betraten, erwischten sie ein Crew-Mitglied beim Sex auf ihrem Bett.

21.01.2019

Dresden

In Sachen Radwegebau an der Albertstraße geht es um viel mehr als um eine Sekunde Wartezeit für Autofahrer und um Zeitgewinn für Radler. Die FDP erklärt das Projekt zum „Symbol einer verfehlten Verkehrspolitik“. Und auch die Grünen setzen im Superwahljahr auf das Streitthema. Am Donnerstag kommt es nun zum Showdown.

21.01.2019

Bis zu 132 Patienten können künftig in dem 111-Millionen Euro teurem neuen Chirurgischen Zentrum am Dresdner Uniklinikum versorgt werden. Doch zunächst steht eine große logistische Herausforderung auf dem Plan: Der Umzug der Patienten.

21.01.2019

Die Autobahnpolizei hat in der Nacht zum Samstag einen Audi angehalten, der mit 180 km/h auf der BAB 4 von Dresden Richtung Erfurt unterwegs war. Neben der Geschwindigkeitsübertretung von 80 km und Amphetaminen im Blut, fehlte dem Fahrer außerdem ein wichtiges Dokument: eine Fahrerlaubnis.

21.01.2019

Die Polizei hat am Sonntagabend in der Leipziger Vorstadt bei einer Verkehrskontrolle eine Audi-Fahrerin aus dem Verkehr gezogen. Dabei stellte sich heraus, dass die 32-Jährige nicht nur ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, sondern auch ein Drogen- und ein Kennzeichenmissbrauch vorlagen. Die Durchsuchung des Fahrzeugs hielt noch weitere Überraschungen bereit.

21.01.2019

Region

Der Kampf gegen die Nitratbelastung auf Äckern und im Grundwasser bereitet Landwirten in Sachsen Sorgen. Da sie zu bestimmten Zeiten weniger Gülle auf die Felder kippen dürfen, fürchten sie Mehrkosten.

21.01.2019

Sachsen hat 2018 rund 1,1 Milliarden Euro aus dem Länderfinanzausgleich erhalten - nur Berlin erhielt noch mehr. Insgesamt wurden 11,5 Milliarden Euro von reicheren auf ärmere Bundesländer umverteilt.

21.01.2019

Das Sport- und Freizeitzentrum „Krokofit“ wird 20 Jahre alt. Am 26. Januar 2019 wird dies mit der Eröffnung der neuen Außensauna gefeiert. Der neue Schwitzbereich bietet mehr Platz und Wellness.

21.01.2019

Im Juni 2018 brennt ein Seat Ibiza in Radeberg vollständig aus. Schnell wird klar, es handelt sich hier um Brandstiftung. Der mutmaßliche Täter konnte nun nach der Zeugenaussage eines wachsamen Nachbarn und den akribischen Ermittlungen der Kamenzer Kriminalisten überführt werden. Es war vermutlich der Ex-Freund der Geschädigten.

21.01.2019

Der Streit zwischen Politikprofessor Werner Patzelt und der Technischen Universität Dresden nimmt an Schärfe zu. Der Wissenschaftler spricht von Falschaussagen der Hochschule und erwägt jetzt juristische Schritte. Es geht um eine Seniorprofessur.

21.01.2019

Ein unbekannter Lkw-Fahrer hat am Freitagnachmittag in Tharandt einen Mann beim Einsteigen in sein Fahrzeug angefahren und leicht verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

21.01.2019

Meistgelesene Artikel/7 Tage

Politik

Ein ungeordneter Brexit könnte den Frieden an der Grenze zwischen Irland und Nordirland gefährden, glaubt David McAllister. Viele in Dublin und Belfast teilten die Sorge, dass eine Zollinfrastruktur entlang der Grenze das Ziel von Attacken werden könnte, sagt er im Interview.

08:00 Uhr

Der einmonatige Shutdown in den USA befördert die private Hilfsbereitschaft – Staatsdiener sind plötzlich auf Spenden angewiesen. Aber eine breite Protestbewegung ist nicht in Sicht.

07:20 Uhr
Politik

Deutsch-französische Freundschaft - Merkel und Macron besiegeln Freundschaftspakt

Einst sahen sich Deutschland und Frankreich als „Erbfeinde“ an. Der Élysée-Vertrag legte 1963 den Grundstein für die Aussöhnung. Jetzt sollen aus Freunden noch bessere Freunde werden. Und es gibt auch ganz konkrete Pläne, wie das gelingen soll.

07:18 Uhr

Theresa May will mit der EU erneut über Nordirland verhandeln. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hält das nicht für ausreichend. Das britische Parlament müsse erklären, was es wolle.

07:15 Uhr

An 6 Tagen in der Woche sind wir im DREWAG-Treff für Sie da. Zu allen Themen rund um Energie und Wasser werden Sie bei uns individuell und fachkundig beraten.

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen.

Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten der letzten Ruhe im Friedewald. Nähere Informationen finden Sie unter MEHR.

Dynamo Dresden

Walpurgis-Mannschaft fliegt am Dienstag von Antalya aus heim nach Deutschland.
Trainer Maik Walpurgis lobt im Trainingslager die verbesserte Arbeitsmoral seiner Spieler und rät Markus Schubert zur Vertragsverlängerung bei der SGD. Gern hätte der 45-Jährige noch einen konkurrenzfähigen Sechser mehr. Im Sturm kann er Dynamos Absage an den ehemaligen Frankfurter Torjäger Alex Meier (36) nachvollziehen.
Der Cheftrainer der Schwarz-Gelben reagiert am Ende des Trainingslagers und verpasst dem Linksverteidiger einen weiteren Denkzettel.
Mittelfeldspieler aus Bonn sieht die Schwarz-Gelben dank des im Trainingslager eingeübten 4-4-2 künftig flexibler aufgestellt.
Die Walpurgis-Elf verkauft sich gegen den Vorletzten der Schweizer Eliteliga ordentlich und verdient sich ein 0:0-Unentschieden. Doch aufgrund zahlreicher vergebener Chancen war gegen das Team von Ex-Bayern-Profi Thorsten Fink sogar mehr drin.
Die Walpurgis-Elf kann gegen den Schweizer Zweitligisten nicht an die guten Leistungen gegen Dinamo Zagreb (0:1) und den FC Zürich (2:1) anknüpfen.

Wirtschaft

Der weltweit zweitgrößte Handyhersteller Huawei steht schwer unter Druck. Die USA und andere Länder fürchten Sicherheitsrisiken beim Einsatz seiner Produkte. Der neue Deutschland-Chef des Unternehmens weist dies zurück.

08:01 Uhr

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wird das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums eröffnet. Wer fehlt sind US-Präsident Trump und Frankreichs Präsident Macron, mit Spannung erwartet wird dagegen die Rede des rechtspopulistischen Brasilianers Bolsonaro. Die Tagung kreist um die Herausforderung der „Globalisierung 4.0“ – der falsche Akzent, meinen Kritiker.

07:36 Uhr

Carlos Ghosn war wegen Verstoßes gegen japanische Börsenauflagen festgenommen und später angeklagt worden. Sein erneuter Versuch, gegen Kaution freizukommen, scheiterte nun.

07:35 Uhr

In Frankreich gibt es die erste große Strafe gemäß der neuen Datenschutz-Grundverordnung. Google habe die neuen Anforderungen nicht ausreichend erfüllt, entschied die Datenschutz-Behörde. Angestoßen hat das Verfahren der Facebook-Kritiker Max Schrems.

21.01.2019

96-Trainer André Breitenreiter sitzt beim schweren Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund noch auf der Bank danach ist wohl endgültig Schluss. Beim 96-Neujahrsempfang wirkt der Trainer alleingelassen und spricht selbst nicht. Ein Abschied ohne Worte.
Walpurgis-Mannschaft fliegt am Dienstag von Antalya aus heim nach Deutschland.
Die Freude bei Borussia Dortmund war nach dem Sieg in Leipzig groß und verständlich. Der erste Angriff des FC Bayern ging ins Leere. Und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke spricht wieder über den spannenden Titelkampf. "Andere Klubs interessieren uns nicht", sagt der 59-Jährige im Gespräch mit der Bild.
Trainer Maik Walpurgis lobt im Trainingslager die verbesserte Arbeitsmoral seiner Spieler und rät Markus Schubert zur Vertragsverlängerung bei der SGD. Gern hätte der 45-Jährige noch einen konkurrenzfähigen Sechser mehr. Im Sturm kann er Dynamos Absage an den ehemaligen Frankfurter Torjäger Alex Meier (36) nachvollziehen.
Wie "Sky" berichtet, soll Callum Hudson-Odoi dem FC Chelsea unmissverständlich mitgeteilt haben, den Verein verlassen zu wollen.
Völlig überraschend soll Kevin-Prince Boateng noch in diesem Winter von US Sassuolo zum Weltklub FC Barcelona wechseln. Nun hat sich der Ex-Frankfurter zu den Gerüchten geäußert - und einen Transfer nach Barcelona bestätigt.

Sport-Mix

Deutschlands Handballer stehen bei der Heim-WM im Halbfinale. Die Euphorie nach dem Sieg im Thriller gegen Kroatien ist auch beim Bundestrainer groß, wird jedoch ein wenig durch die schwere Verletzung von Regisseur Strobel getrübt.

07:48 Uhr

Basketball-Nachwuchstalent Moritz Wagner hat mit den Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen NBA eine deutliche Heimniederlage kassiert.

Die Lakers mussten sich in eigener Halle dem Titelverteidiger Golden State Warriors mit 111:130 (55:65) geschlagen geben.

07:48 Uhr

Stefanos Tsitsipas hat seinem Erfolg über Titelverteidiger Roger Federer bei den Australian Open den nächsten Sieg folgen lassen. Damit erreichte der Grieche erstmals das Halbfinale.

07:36 Uhr

Die deutschen Handballer stehen im Halbfinale der Heim-WM - und Unterstützer aus Politik und Fußball freuen sich mit. Einige fieberten beim furiosen Sieg gegen Kroatien sogar in der Halle mit.

07:11 Uhr

Wissen

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden können sich erheblich auf die Psyche auswirken. Deshalb muss der Beipackzettel künftig einen Warnhinweis enthalten. Eine dänische Studie hatte ein erhöhtes Suizidrisiko nachgewiesen.

21.01.2019

Immer mehr Weltraumtrümmer stellen eine Bedrohung für Satelliten im All dar. Im schlimmsten Fall können erdnahe Objekte auf Kollisionskurs mit der Erde geraten und das Leben auf dem Planeten gefährden. Auf einer Konferenz sollen nun Lösungen gefunden werden.

21.01.2019

Es wird wieder eisig im Land: Für die kommende Woche sagen Meteorologen Tiefstwerte von bis zu -15 Grad voraus. Für Obdachlose bedeutet der Dauerfrost auch angesichts der Grippewelle Lebensgefahr. Hier erfahren Sie, wie Sie den Menschen auf der Straße helfen können.

21.01.2019

Panorama

Bei dem Brand zweier Frachtschiffe vor der Halbinsel Krim wurden zehn Seeleute tot geborgen, weitere zehn Crew-Mitglieder galten als vermisst. Rettungskräfte haben keine Hoffnung mehr, die Vermissten noch lebend zu finden. Zwölf Matrosen konnten gerettet werden.

08:06 Uhr

Wegen eines geplatzten Vorderreifens verlor ein 38-jähriger Lkw-Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeuge und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der Lastwagen kippte um und verlor dabei seine Ladung: gut 26,5 Tonnen Roggen.

07:47 Uhr

Ein Fuchs ist auf einer Bundesstraße in Brandenburg in den Kühlergrill eines Autos geraten und verendet. Der Fahrer bemerkte das Malheur erst bei seiner Ankunft daheim.

07:44 Uhr

„azubify“ bringt junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und ausbildende Unternehmen zusammen. Dafür wurde das Projekt vom „Weltverband der Zeitungen“ mit dem World Young Reader Prize in der Kategorie „A great Help“ ausgezeichnet.

Leserbriefe

Ihre Meinung ist uns wichtig. Jeden Sonnabend kommen eine Seite lang ausschließlich unsere Leser zu Wort. Schicken Sie uns ihre Leser-Mails an leserbriefe@dnn.de.

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. Bewerber sollten bereits Praxiserfahrung besitzen und wissen, wie man recherchiert, eine Nachricht schreibt oder ein aussagekräftiges Foto schießt.

Bewerbungen mit Arbeitsproben und Referenzen bitte an c.groedel@dnn.de.

Medien

Die Datingshow „Love Island“ soll bei RTL II mit einer neuen Staffel in die dritte Runde gehen – die Liebeswilligen werden sich eine Woche länger auf der Insel tummeln.

21.01.2019

Zu viel MediaMarkt: Kurz vor dem Start der neunten Staffel bei Amazon Prime verbietet die Bayerische Landeszentrale für neue Medien wegen Schleichwerbung eine Folge aus Staffel 8.

21.01.2019

Schon in den Siebziger Jahren warnte er mit eindrucksvollen Bildern vor der Zerstörung der Umwelt. Nun ist der TV-Journalist Horst Stern im Alter von 96 Jahren gestorben.

21.01.2019
Umfrage
Soll die Augustusbrücke autofrei werden?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Die besten Spiele zum Zeitvertreib! Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus!

Wie absurd einfach es sein kann, die Tür eines fremden Hotelzimmers zu knacken, beweist ein Youtube-Video: Darin öffnet der User mit einem Bitte-nicht-stören-Schild die verschlossene Zimmertür.
Leonie Greife
Du brauchst dringend mal wieder einen richtig tollen Urlaub – aber dir fehlt einfach die Inspiration, wo es hingehen soll? Keine Sorge, dieses reisereporter-Quiz hilft dir weiter. Versprochen!
Maike Geißler
Du hast mal wieder Lust auf Urlaub, aber nicht darauf, stundenlang das Internet nach dem perfekten Reiseziel zu durchforsten? Diese Suchmaschinen bieten Abhilfe, mit günstigen Flügen für Planlose.
Leonie Greife
Lust auf Luxus und Schönwetter-Garantie? Dann ist die wunderschöne Blumeninsel Madeira vielleicht genau das richtige Urlaubsziel. Wir hätten dazu ein passendes Angebot für dich...

Service

Was ist im Frühjahr und im Sommer angesagt? Auf den vier großen Modenschauen werden die neuesten Kreationen vorgestellt. Den Auftakt macht Paris, es folgen New York, London und Mailand

21.01.2019

E-Mobilität gilt als Zukunft der Autobranche. Doch wie sieht es in den deutschen Städten mit der erforderlichen Infrastruktur aus? Eine neue Statistik zeigt es.

21.01.2019

Groß, aber günstig: Wenn der Seat Tarraco in wenigen Wochen zu den Händlern rollt, könnte der 4,75 lange Geländewagen vor allem preislich überzeugen. Zur Ausstattung gehören LED-Scheinwerfer, digitale Assistenten und Touchscreen.

21.01.2019

Themen-Special Sicherheit

Mehr erfahren

Videos