Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nachrichten
Der Angeklagte am Dienstag vor Gericht.
Neustadt

In der Dresdner Neustadt geschieht ein brutales Verbrechen. Eine Frau stirbt. Ins Visier der Ermittler gerät schnell der Freund der Toten. Jetzt muss er sich vor dem Landgericht Dresden wegen Mordes verantworten.

mehr
  • Mordprozess in Dresden - Angeklagter gibt Tötung seiner Freundin zu
  • „Dresden ist Hauptstadt der Debattenkultur“
  • Dresdner Nachtskaten feiert 20. Geburtstag und startet neue Saison
  • Klaus Enders taktvolle Akte – Ausstellung mit Arbeiten aus fünf Jahrzehnten
  • Dresden wieder grün: 400 neue Bäume für Straßen und Parks
DNN-Barometer befragte 520 Dresdnerinnen und Dresdner
40 Prozent der Befragten glauben, dass es heute mehr Presse- und Meinungsfreiheit gibt als vor zehn Jahren.

Die Debatte zwischen Uwe Tellkamp und Durs Grünbein im Kulturpalast hat bundesweit für Aufsehen gesorgt. Wie sehen die Dresdner die Thesen von Tellkamp. Das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden hat im Auftrag der DNN nachgefragt.

mehr
Öffentlichkeitsfahndung
Die Dresdner Polizei sucht nach einem Mann, der Anfang März auf der Mary-Wigman-Straße versucht hatte einen Jungen in sein Auto zu locken. Der Gesuchte ist etwa 50 Jahre alt, circa 1,80 m groß und von kräftiger Gestalt.

Die Dresdner Polizei sucht nach einem Mann, der Anfang März auf der Mary-Wigman-Straße versucht hatte einen Jungen in sein Auto zu locken. Der Gesuchte ist etwa 50 Jahre alt, circa 1,80 m groß und von kräftiger Gestalt.

mehr
TU was!
Initiator Moritz Montenegro zeigt Übungen an den Geräten des TU-Was-Pfads. Uni-Turnerinnen Hanna (li.) und Nele assistieren ihm.

Auf dem Hauptgelände der Technischen Universität ist am Dienstag der „TU-was-Pfad“ eingeweiht worden. Die vier metallenen Sportgeräte stehen in einem Kiesbett neben dem Fritz-Förster-Bau, unweit der Alten Mensa. Inspiration holte sich der Projektinitiator aus Rumänien.

mehr

Polizist entwendet
Die Dresdner Polizeidirektion hat am Dienstag den Verlust eines Beamten gemeldet.

Ein einzelner Buchstabe macht manchmal den Unterschied: Die Dresdner Polizeidirektion hat am Dienstag den Verlust eines Beamten gemeldet - durch Diebstahl. Die Kollegen aus dem sächsischen Innenministerium griffen die Steilvorlage auf.

mehr
Windsurf-Legende

1976 wird Robby Naish mit nur 13 Jahren zum ersten Mal Windsurf-Weltmeister – und zur Ikone seines Sports:  Heute feiert er seinen 55. Geburtstag. 

mehr

Am 8. September 1893 erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr

Die Brücke am Alberthafen kann saniert werden. Vom Freistaat gab es dafür am Dienstag rund 2,5 Millionen Euro Fördermittel.
Elberadweg
Dresden bekommt Fördermillionen für die Brücke am Alberthafen

Nach vielen Ankündigungen kann es nun losgehen. Dresden hat 2,5 Millionen Euro Fördergeld vom Freistaat für die Sanierung der Stahlfachwerkbrücke am Alberthafen bekommen. Die hat mehr mit ihrer großen Schwester Blaues Wunder zu tun als mancher glaubt.

mehr
Sonder-Hotline
Symbolbild
Sächsisches Umweltamt richtet am „Tag gegen Lärm“ ein Bürgertelefon ein

Unter dem Motto „Laut war gestern“ findet am Mittwoch, 25. April, zum 21. Mal der „Tag gegen Lärm“ statt. Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie richtet anlässlich des bundesweiten Aktionstages eine “Sonder-Hotline Lärm“ ein. Bürger können sich mit Fragen und Problemen an die Mitarbeiter des Landesamtes wenden.

mehr
Frühjahrsputz Helfer für Arbeitseinsatz auf dem Sowjetischen Garnisonsfriedhof Dresden gesucht

Auf dem Sowjetischen Garnisonfriedhof an der Marienallee steht am Samstag, 28. April, von 10 bis 14 Uhr wieder der Frühjahrsputz an. Auf dem Nordflügel des Friedhofes haben die Stürme der vergangenen Wochen ihre Spuren hinterlassen. Der Verein DenkMalFort! sucht daher fleißige Helfer, die sich an den Aufräumarbeiten beteiligen.

mehr
Wirtschaft
Volksbank Pirna bliebt auf Erfolgsspur.

Die Volksbank Pirna kann mit ihrer Geschäftsbilanz für 2017 an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen. Trotz steigender Regularien, intensiven Wettbewerbs und anhaltender Niedrigzinspolitik konnten in allen Geschäftsbereichen durchweg positive Ergebnisse erzielt werden.

mehr
Bis zu fünf Millionen Euro
Wintersportler  am Fichtelberg in Oberwiesenthal

Der Freistaat Sachsen unterstützt die Junioren-Weltmeisterschaften Ski Nordisch 2020 in Oberwiesenthal mit bis zu fünf Millionen Euro. Das beschloss das Landeskabinett in einer Sitzung am Dienstag.

mehr
Großteil der Taten zugegeben
Symbolbild

Nach monatelangen aufwändigen Ermittlungen zu einer Brandserie im Görlitzer Stadtteil Weinhübel hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst.

mehr

„azubify“ bringt junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und ausbildende Unternehmen zusammen. Dafür wurde das Projekt vom „Weltverband der Zeitungen“ mit dem World Young Reader Prize in der Kategorie „A great Help“ ausgezeichnet. mehr

Blick in die Dresdner Eishalle.
Eishockey
Dresdner Eislöwen verlängern mit Hanusch und Stefaniszin

Der Eishockey-Zweitligist aus Dresden vermeldete am Dienstag, dass zwei weitere Personalien für die neue Saison geklärt sind: Steve Hanusch und Sebastian Stefaniszin bleiben den Dresdner Cracks erhalten. Insgesamt 21 Spieler hat die neue Vereinsführung jetzt schon unter Vertrag.

mehr
DSC-Schwimmer
Logo Dresdner SC
Georg Schubert nimmt Ex-Weltmeister Dirk Richter zwei Vereinsrekorde ab

DSC-Schwimmer Georg Schubert hat bei den German Open in Berlin gleich drei Vereinsrekorde geknackt. Gleich zwei davon nahm der 17-Jährige dem Dresdner Ex-Weltmeister Dirk Richter ab. So war Schubert über 50 m Freistil in 23,19 s elf Hundertstel schneller als Richter 1993 und über 200 m Freistil verbesserte der junge DSC-Athlet in 1:52,99 Minuten die alte Bestmarke deutlich (1:53,69/1992).

mehr
Einst „Dampfschiff“, nun modern Dresdner Ruderclub in Cotta hat ein neues Trainerhaus

Der Dresdner Ruderclub hat am Montag ein neues Trainerhaus in Besitz genommen. Das alte, mit Asbestzementplatten versehene Haus war marode, durch die Hochwasser von 2002 und 2013 schwer geschädigt und nicht mehr wirtschaftlich zu sanieren.

mehr
Kerber verliert

Angelique Kerber konnte die Hoffnungen im Fed Cup nicht erfüllen. Im Halbfinale gegen Tschechien verlor die ehemalige Nummer eins der Welt auch ihr zweites Einzel. Der ersehnte erste Final-Einzug seit vier Jahren blieb in weiter Ferne.

mehr
Literatur
Frankfurts Bankenviertel im untergehenden Licht. Vielleicht sind es auch die Banken, die untergehen? Bei Alexander Schimmelbusch dämmert ein Umbruch.

Reich, dekadent und sympathisch: Alexander Schimmelbusch hat einen Helden geschaffen, mit dem ein Neuanfang möglich scheint. Oder der Untergang . „Hochdeutschland“ heißt der amüsante Gesellschaftsroman.

mehr
Pflanzen frühzeitig abdecken
Radieschen und Co. lassen sich mit einem Vlies oder Netz gut vor Schädlingsbefall schützen.

Frisches, unbelastetes Gemüse aus dem eigenem Garten ist für viele ein echter Luxus. Damit Radieschen, Blumenkohl und Co. nicht vor der Ernte von Schädlingen befallen werden, müssen die Pflanzen oft gut geschützt werden.

mehr
Dieselskandal
Am Tor Sandkamp vom VW-Werk in Wolfsburg (Niedersachsen)

Die Koalition will Verbrauchern mehr Möglichkeiten geben, gegen Betrug oder falsche Versprechungen durch Unternehmen vorzugehen. Die sogenannte Musterfeststellungsklage ist jedoch zum Spielball unterschiedlicher Interessen in der Innenpolitik geworden.

mehr
Festnahme
Rettungskräfte brachten den Jugendlichen noch ins Krankenhaus – doch für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Streit in Saarbrücken: Ein Jugendlicher geht bei einer Schlägerei zu Boden und wird in den Fluss geworfen. Rettungskräfte können nur noch seinen leblosen Körper aus dem Wasser ziehen. Ein Verdächtiger ist gefasst.

mehr
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

Diese eine Sekunde

Diese eine Sekunde: 50 Interviews mit Stars, die deutsche Fußballgeschichte geschrieben haben. Bewegende Schicksale, große Momente, starke Persönlichkeiten. mehr

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
Der Eingang des Bürgerheims- oder Bürgerhospitals am Eingang Pfotenhauerstraße 86.
125 Jahre DNN
Dresden und die Welt im Jahr 1924

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute das Jahr 1924.

mehr
125 Jahre DNN
Mutter Augustina gründet die Ordensgemeinschaft der Nazarethschwestern. 1945 wird die Ordensgründerin in ihrem Kloster in Goppeln erschossen.
Dresden und die Welt im Jahr 1923

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute das Jahr 1923.

mehr
125 Jahre DNN Dresden und die Welt im Jahr 1922

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute das Jahr 1922.

mehr
Diplomatie
Der Grünen-Sicherheitspolitiker Omid Nouripour.

Deutsche Politiker blicken mit Skepsis auf den US-Präsidenten, der das Atom-Abkommen mit dem Iran kippen könnte. Sie machen sich vor der USA-Reise der Kanzlerin dafür stark, den Deal zu retten.

mehr
Gesundheit
Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse, präsentiert die App zum Start der ersten "Elektronischen Gesundheitsakte".

Die Techniker Krankenkasse wagt den Schritt in die Zukunft: Seit Dienstag können sich Versicherte für den Test der digitalen „Gesundheitsakte“ anmelden. Auf die App mit allen Daten sollen Patienten jederzeit zugreifen können. Lästige Untersuchungen könnten damit bald passé sein.

mehr
Forschung
Wissenschaftler vom Alfred-Wegener-Institut nehmen Proben aus einem Schmelztümpel auf arktischem Meereis.

Plastik ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Und es ist mittlerweile überall zu finden: Selbst in der Arktis haben Forscher eine hohe Konzentration winziger Plastikteilchen entdeckt. Die Folgen für die Mensch, Tier und Umwelt sind noch nicht absehbar.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.

Gesundheitskosten
Haben Eltern Zweifel, ob eine Zahnspange für ihr Kind wirklich sinnvoll ist, sollten sie sich von einem anderen Kieferorthopäden eine Zweitmeinung einholen.

Hunderttausende Kinder und Jugendliche tragen eine Zahnspange - damit schiefe Zähne wieder gerade gerückt werden. Doch wie oft sind die Behandlungen auch erfolgreich? Der Bundesrechnungshof zweifelt an dem Nutzen.

mehr
Stress im Berufsverkehr
Gerade in den Sommermonaten kommen sich die Radfahrer vielerorts in die Quere. Für alle heißt es daher «Rücksicht nehmen».

Autofahrer, Lieferanten, Fußgänger, Baustellen - die Hindernisse auf dem Weg eines Radfahrers sind vielseitig. Dabei machen die Artgenossen mindestens genauso viele Probleme.

mehr
Studie
Bargeld ist bei den Deutschen immer noch das beliebteste Zahlungsmittel. Doch gerade bei größeren Beträgen kommt die Girocard immer häufiger zum Einsatz.

Die Bundesbürger halten den Banknoten und Münzen die Treue - wenn es um kleine Einkäufe geht. Bei großen Beträgen wird dagegen immer öfter bargeldlos bezahlt.

mehr
Wichtig für Kleinunternehmer
Ein großes Thema: Nicht nur große Unternehmen, auch Selbstständige aller Art müssen sich bis Ende Mai damit beschäftigen, wie sie mit Daten von Kunden und Mitarbeitern umgehen.

Die Abkürzung ist unhandlich, die Inhalte unübersichtlich: Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung sorgt nicht nur wegen ihres Namens für Verwirrung. Für Selbstständige bedeutet das neue Gesetz zwar etwas Arbeit - vor allem dürfen sie sich aber nicht verunsichern lassen.

mehr
Missbrauch-Gefahr
Experten warnen vor einem Missbrauch, da sich unter den Milliarden Clips auch vereinzelt freizügigere Aufnahmen, nicht selten von jungen Nutzerinnen finden.

Die Video-App Musical.ly steht bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs. Schaut man aber genau hin, finden sich auch freizügigere Clips, nicht selten von jungen Nutzerinnen. Experten warnen vor Missbrauch. Das Unternehmen spricht von einem "komplexen Problem".

mehr
Geltungsdauer beachten
Energieausweise haben eine Laufzeit von zehn Jahren. Immobilienbesitzer, die bereits 2008 einen Ausweis erhalten haben, müssen sich nun einen neuen austellen lassen.

Der Energieausweis gibt Auskunft über den Energieverbrauch eines Gebäudes. Mittlerweile ist er für viele Immobilien-Besitzer Pflicht. Was einige von ihnen beachten müssen: Ausweise der ersten Generation laufen noch in diesem Jahr aus.

mehr