Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Nachrichten
Die Stadtverwaltung muss aus dem früheren Robotron-Gebäude ausziehen.
Verwaltungsgebäude

Den Mitarbeitern der Dresdner Stadtverwaltung steht einiges bevor: In den nächsten Jahren sind unter anderem aufgrund des maroden Zustandes in Teilen des Rathauses allerlei Umzüge fällig. Zwischenlösungen werden eine Menge Geld kosten.

mehr
  • Interimslösung für Teil der Verwaltung in Dresden soll 45 Millionen Euro kosten
  • In Brasilien gibt’s jetzt ein Airbnb für Kiffer
  • Dresdner Robotron-Kantine soll Kunsthaus werden
  • Wieder mehr Passagiere an Sachsens Flughäfen
  • AfD erzwingt Abbruch der Bundestagsdebatte
Sportlerwahl 2017
Olympiasieger Tom Liebscher geht als Titelverteidiger in die aktuelle Umfrage. Dresdens Sportler des Jahres 2016 feierte auch im vergangenen Jahr wieder große Erfolge. So erkämpfte der Kanute bei der WM in Tschechien Gold im Einer über 1000 Meter und holte auch im Vierer über 500 Meter den Titel.

Das Sportjahr 2017 ist vorüber – Zeit für eine Bilanz. Stadtsportbund und DNN suchen ab sofort wieder Dresdens Sportler des Jahres. Wählen Sie in sieben Kategorien Ihre Favoriten und bestimmen Sie mit, wer am 7.  April auf der Dresdner Sportgala als Sieger geehrt wird. Im zweiten Teil der Kandidaten-Vorstellung sind die Herren dran.

mehr
Gesperrte Straßen
Eine umgewehte Ampel in Pirna. Am Freitag normalisiert sich der Verkehr allmählich wieder.

Das erste große Sturmtief des Jahres ist durch Dresden gezogen. 122 km/h in der Spitze maß die Wetterstation in Dresden-Klotzsche am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr. Sämtliche Waldflächen und nicht öffentliche Waldstraßen in Dresden sind gesperrt.

mehr
Betreten der Wälder verboten
Aktuell sind die Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr im Stadtgebiet unterwegs und die Kameraden beseitigen die letzten Schäden.

Die Einsatzkräfte haben eine lange und ereignisreiche Nacht hinter sich. Das Sturmtief brachte zahlreiche Bäume zu Fall und sorgte auch für Schäden am Dresdner Rathaus.

mehr

Tschechischer Erstligist
Für Dynamo Dresden steigt am Freitag ab 14 Uhr die Generalprobe für das erste Zweiliga-Match des Jahres.

Für Dynamo Dresden steigt am Freitag ab 14 Uhr die Generalprobe für das erste Zweiliga-Match des Jahres. Im DDV-Stadion, wo vor wenigen Tagen nun schon zum achten Mal seit dem Umbau ein neuer Rollrasen verlegt wurde, treffen die Schwarz-Gelben auf den FK Mladá Boleslav.

mehr

Am 8. September 1893 erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr

Symbolbild
Birnenprachtkäfer greift um sich
Weißdorne auf der Hechtstraße müssen weichen

Die 2003 auf der Hechtstraße gepflanzten Weißdorn-Bäume sind stark vom Birnenprachtkäfer befallen. Neun Bäume mussten bereits 2014 und 2015 gefällt werden. Nun wurden bei 37 weiteren Weißdornen Befall und Vitalitätsmangel festgestellt.

mehr
Dresden
Blaue Fabrik, Die Künstlervereinigung wurde 2016 gefördert. Dresden Prießnitzstrasse 48, Geschäftsführer Holger J.C. Knaak
Mehr Förderung für Dresdner Kulturwirtschaft

Im Rahmen der Kreativraumförderung 2017 unterstützt die Stadt nun 34 Projekte, das teilte das Amt für Wirtschaftsförderung mit.

mehr
Dresdner Frauenkirche (Neumarkt) Frieden muss von innen wachsen – Erstes Forum für internationale Politik in Dresden

Aber wie? Am 8. und 9. Februar findet erstmals das „Dresdner Forum für internationale Politik“ um 19 Uhr in der Dresdner Frauenkirche (Neumarkt) statt.

mehr
„Schmöker“ auf zwei Beinen
Hartmut Kirschner hat die „Lebendige Bibliothek“ ins Leben gerufen.

Miteinander statt übereinander reden: Die „Lebendige Bibliothek“ bringt Menschen zusammen. In Radeberg stehen an diesem Sonnabend bei der zweiten Auflage wieder rund 20 Erzähler zur Ausleihe bereit.

mehr
Sturmtief
Das Sturmtief "Friederike" ist über Leipzig hinweggezogen.

Windstärke zwölf, umgestürzte Bäume, abgdeckte Häuser, Verkehrschaos und Stromausfall: Sturmtief „Friederike“ hat am Donnerstag in und um Leipzig gewütet. Es gab mindestens einen Schwerverletzten.

mehr
Angeblich ein Auto gewonnen
Symbolbild

Eine 77-Jährige soll einen BMW gewonnen haben und nun Überführungsgebühren zahlen, wird ihr am Telefon erzählt. Die Rentnerin glaubt dem Anrufer kein Wort.

mehr

„azubify“ bringt junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und ausbildende Unternehmen zusammen. Dafür wurde das Projekt vom „Weltverband der Zeitungen“ mit dem World Young Reader Prize in der Kategorie „A great Help“ ausgezeichnet. mehr

Weißwassers Jeff Hayes (l.) foult den Dresdner Tadas Kumeliauskas beim letzten Derby am 8. Dezember in Dresden. Im Tor schaut EHC-Goalie Maximilian Franzreb zu.
Eishockey
Dresdner Eislöwen gastieren im Fuchsbau

Sachsens Eishockey-Fans blicken am Freitagabend nach Weißwasser. Dort steigt ab 19.30 Uhr das nächste Derby zwischen den Füchsen und den Eislöwen aus Dresden. Die Gäste von der Elbe wollen dabei nach zwei Pleiten wieder punkten, die Hausherren brauchen jeden Zähler im Kampf um den vorzeitigen Klassenerhalt.

mehr
Eiskunstlauf
Lea Johanna Dastich bei ihrem Vortrag.
Lea Johanna Dastich läuft in Moskau im Kurzprogramm auf Platz 16

Die Dresdnerin absolvierte am Donnerstag bei den Europameisterschaften in Moskau ihr Kurzprogramm. Bei ihrem Debüt bei den kontinentalen Titelkämpfen erreichte der Schützling von Trainerin Anett Pötzsch einen guten 16. Platz. Sie ließ damit sogar die deutsche Meisterin Nicole Schott hinter sich.

mehr
Eishockey Deutsches Nationalteam testet in Dresden und Weißwasser gegen die Slowakei

Im April gibt es zwei echte Leckerbissen für die Fans in Sachsen: Zweimal gastiert die Nationalmannschaft im Freistaat, um sich auf die WM in Dänemark vorzubereiten. Für die Fans in Dresden wird es das erste Länderspiel seit sechs Jahren sein.

mehr
Niederlage gegen Kontaveit
Jelena Ostapenko ist in Melbourne ausgeschieden. Foto:

French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko ist bei den Australian Open in der dritten Runde ausgeschieden. Die 20 Jahre alte Tennisspielerin aus Lettland verlor gegen die Estin Anett Kontaveit 3:6, 6:1, 3:6.

Kontaveit hatte zuvor Mona Barthel aus Neumünster aus dem Turnier geworfen.

mehr
Schriftsteller
Schriftsteller Wilhelm Genazino.

Zum 75. Geburtstag am Montag erscheint der neue Roman „Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“.

mehr
Ausbreitung verhindern
Schutz vor Rebläusen: Eine Ruländerrebe wurde auf eine Unterlage aus Holz und Wurzeln einer reblausresistenten Amerikanerrebe aufgepfropft.

Die Reblaus - einst Todbringer für zahllose Rebstöcke - erlebt durch den Klimawandel ein Comeback. Bislang aber nur im Kleinen - auf wild wachsenden Reben. Damit der Schädling nicht expandiert, muss die Vorsorge verbessert werden, fordert ein Agrarexperte.

mehr
Ernährungsmesse
Eine Ausstellerin baut ihren Stand in der französischen Halle auf – sie hat verschiedene Salamiwürste im Angebot.

An diesem Freitag öffnet die Internationale Grüne Woche in Berlin ihre Türen für Besucher. Landwirte und Lebensmittelfirmen aus aller Welt bieten viele Leckereien zum Probieren an. Es geht aber nicht nur harmonisch zu. Messebesucher und Aussteller streiten auch – zum Beispiel über Massentierhaltung und Glyphosat.

mehr
Baby und Regierungsamt
Premierministerin Jacinda Ardern und ihr Lebensgefährte Clarke Gayford freuen sich auf das gemeinsame Baby.

Jacinda Ardern bekommt bald noch mehr zu tun als es die neuseeländische Regierungschefin ohnehin schon hat. Die 37-jährige Premierministerin wird zum ersten Mal Mutter. Kurz will sie die Amtsgeschäfte ruhen lassen – dann wird ihr Lebensgefährte zum Vollzeit-Papa.

mehr

Das Sportjahr 2017 ist vorbei. Zeit, Bilanz zu ziehen. Stadtsportbund und DNN suchen wieder Dresdens Sportler des Jahres. Wählen Sie in sieben Kategorien Ihre Favoriten. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

Diese eine Sekunde

Diese eine Sekunde: 50 Interviews mit Stars, die deutsche Fußballgeschichte geschrieben haben. Bewegende Schicksale, große Momente, starke Persönlichkeiten. mehr

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
Ehemaliger Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors und Doping-Kronzeuge: Grigori Rodschenkow.
Doping-Kronzeuge
Rodschenkow-Anwalt: Bach schaut zu, wie Olympia brennt

Doping-Kronzeuge Grigori Rodschenkow wird in der kommenden Woche bei den Anhörungen zur Olympia-Sperre russischer Athleten vor dem Internationalen Sportgerichtshof aussagen. Sein Anwalt macht Russland und dem IOC vorab schwere Vorwürfe.

mehr
In der Semperoper Dresden
Tanzende beim Semperopernball 2017.
Semperopernball 2018 zu 99 Prozent ausverkauft

Der Dresdner Semperopernball 2018 ist zu 99 Prozent ausverkauft. Insgesamt hat der Ball eine Kapazität von 2500 Plätzen. Die Restkarten sollen bis zum Ballabend am 26. Januar ebenfalls vergeben sein, sind sich die Veranstalter sicher.

mehr
Ex-Werder-Manager Lemke: Koreanische Annäherung zeigt Kraft des Sports

Kann Sport für Frieden sorgen? Der ehemalige UN-Sonderberater Willi Lemke sieht die Annäherung zwischen Nord- und Südkorea vor den Olympischen Winterspielen als Beispiel dafür.

mehr
Zum Thema
Sportbilder
Großbritannien
„Es ist doch verrückt, dass zwei der stärksten Volkswirtschaften der Welt nur mit einer Eisenbahnstrecke verbunden sind.“: Der britische Außenminister Boris Johnson.

Der britische Außenminister gerät mal wieder in die Schlagzeilen – diesmal mit einem Infrastrukturprojekt, das wohl Milliarden kosten und Jahrzehnte dauern würde. Architekturexperten sind entsetzt.

mehr
Neuerung im Newsfeed
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will in seinem Netzwerk wieder Verbindungen zu Kontakten in den Vordergrund stellen.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat eine gravierende Veränderung im Newsfeed des sozialen Netzwerks angekündigt. Kurz zusammen gefasst bedeuten diese Änderung: weniger professionelle Inhalte, mehr von Familie und Freunde.

mehr
Feinkost-Salz
In mehreren „Fleur de Sel“-Produkten wurden Spuren von Mikroplastik nachgewiesen.

In mehreren Proben des Edel-Meersalzes „Fleur de Sel“ wurden Spuren von Mikroplastik gefunden. Wie der NDR berichtet, ist die Verunreinigung auf die Verschmutzung der Weltmeere zurückzuführen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.

Freder1k-Studie
In Deutschland leben etwa 21 000 bis 24 000 Kinder mit Typ-1-Diabetes. Nun können Eltern ihre Babys auf das Diabetes-Risiko testen lassen.

Es ist die häufigste Stoffwechselerkrankung unter Kindern und Jugendlichen: Typ-1-Diabetes tritt meist völlig überraschend auf. Europaweit sollen jetzt Präventionsmöglichkeiten erforscht werden - dabei sind Experten aus Hannover maßgeblich beteiligt.

mehr
Sicherheitsstandards
Gebrauchtwagen-Käufer sollten das Auto gut prüfen.

Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das Unfallverhalten des Fahrzeuges in ihre Entscheidung miteinfließen lassen.

mehr
Heftiges Unwetter
Nach dem Orkantief «Friederike» müssen Bahnkunden noch mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Nach dem Sturmtief "Friederike" haben die Aufräumarbeiten begonnen. Auch die ersten Züge im Nah- und Fernverkehr rollen wieder. Was sollen Hausbesitzer nun tun, wenn etwa das Dach beschädigt worden ist? Und was müssen Auto- und Bahnfahrer beachten?

mehr
Neue Karrieremöglichkeit
Studenten in Deutschland können künftig von der Initiative «Jeder kann programmieren» profitieren.

Neues Projekt für informatikbegeisterte Schüler und Studenten. Apple kooperiert nun auch in Europa mit diversen Schule und Universitäten. Studenten sollen so den Umgang mit der Programmiersprache Swift erlernen und Fähigkeiten entwickeln, selber Apps zu konzipieren.

mehr
Distanz zu Enkeln verkürzen
Großeltern können sich mit den Enkeln per Chat austauschen.

Für Oma und Opa ist "neumodischer Kram" wichtig. Vor allem, wenn es um den Kontakt zu ihren Enkeln geht. Denn die schreiben keine Briefe, sie chatten.

mehr
Umfrage-Ergebnis
Qualität statt Billigware: Diese Prioritäten setzen Käufer laut einer Umfrage.

Langlebigkeit und Design statt billige Verarbeitung - Deutsche tendieren laut einer neuen Erhebung dazu, mehr Geld in Möbel von guter Qualität zu investieren. Auch das Aussehen und eine für die Umwelt schonende Produktion ist vielen Käufern wichtig.

mehr